CCP Games und NetEase Games veröffentlichen EVE Online in China

Von Dominik Probst am 13. März 2020

CCP Games, die isländischen Schöpfer des umfassenden und spielerbestimmten Weltraum-MMOs EVE Online haben bekannt gegeben, dass EVE Online für die Volksrepublik China zugelassen wurde und dort in Zusammenarbeit mit Publisher und Vertrieb NetEase Games betrieben wird.

Seit fast zwei Jahrzehnten hat EVE Online Gamer aus der ganzen Welt in dem gewaltigen Universum rund um New Eden zusammengebracht. Der Titel war in China bereits seit 2006 zugänglich und konnte durch seinen einzigartigen Grafikstil und das innovative Gameplay zahlreiche Gamer für sich gewinnen. In Kürze wird EVE Online Millionen neuen und wiederkehrenden chinesischen Kapselpiloten offen stehen, die ihren Weg zu den Sternen suchen.

Derzeit nehmen die Entwicklungsteams bei NetEase Games und CCP Games letzte Anpassungen und Optimierungen am Spiel vor, damit es in Kürze in China in seine offene Betaphase gehen kann.

„Wir freuen uns über den Beginn des nächsten Kapitels unserer Reise mit EVE Online in China“, so CCP Games-CEO Hilmar V. Pétursson. „All das begann, als wir in 2005 die ChinaJoy besuchten und unser Spiel zum ersten Mal chinesischen Gamern präsentierten. Seit der ursprünglichen Veröffentlichung von EVE Online in China im Mai 2006 wurden wir von der Leidenschaft und Hingabe angetrieben, die die chinesischen Spieler an den Tag gelegt haben. Sie haben uns inspiriert, all die großen Entwicklungen in Science Fiction und Science Reality Chinas zu begrüßen.“

„Während China die größte Nation der Welt und Island eine der kleinsten Nationen der Welt ist, haben wir in unseren gemeinsamen Jahrzehnten verwandte Seelen getroffen und Freundschaften geschlossen“, so Pétursson weiter. „Es ist uns eine große Freude und Ehre, unser Raumschiff-Abenteuer gemeinsam mit unseren Freunden bei NetEase auf den größten Gaming-Markt der Welt zu bringen – die beste Version von EVE Online, die jemals veröffentlicht wurde!“

„Wir alle in Island haben die Reise von CCP Games und EVE Online seit der Gründung von CCP Games hier in Reykjavík in 1997 verfolgt“, so Þórdís Kolbrún R. Gylfadóttir, Islands Minister für Industrie und Innovation. „Mit Spannung verfolgen wir auch dieses neue Kapitel von EVEs langer Geschichte, und ich gratuliere CCP Games und NetEase. Partnerschaften wie diese sind sehr wichtig zur Unterstützung von Innovation und nachhaltigem wirtschaftlichem Wachstum.“

Webentwickler, Technik-Nerd und Gamer aus Leidenschaft seit meiner Kindheit, mit einem Faible für die komplette "The Legend of Zelda"- und "Halo"-Reihe. Dazu fast keine Konsolengeneration ausgelassen und auch sehr interessiert an Indie-Games.

Schreibe einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentar absenden