KONAMI feiert das 35. Jubiläum des “↑↑↓↓←→←→BA”-Codes mit offiziellem Konami-Shop-Merchandise und Lo-Fi-Hip-Hop-Beats

Von Dominik Probst am 10. September 2021

Konami Digital Entertainment B.V. feiert das 35. Jubiläum des berühmten “↑↑↓↓←→←→BA”-Eingabebefehls. Um diesen Meilenstein zu würdigen, wurde eine neue Webseite veröffentlicht, die Informationen über die Retrospiel-Reihe Arcade Archives verfügt und brandneue Jubiläumsartikel für Fans präsentiert, die im offiziellen Konami-Shop erhältlich sind. Als Teil der Feierlichkeiten haben die Künstler DJ Tokyo Machine und DJ No.2 Arrangements von Songs von Retro-KONAMI-Titeln erstellt, welche auch auf der Jubiläumswebseite abrufbar sind.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

DJ Tokyo Machine erstellte einen Remix von Musik aus dem beliebten NES-Titel Gradius mit einem dazugehörigen Musikvideo vom „Tokyo Machine“-Team. DJ No.2 kreierte den „Five Game Remix“ im immer beliebter werdenden Musikstil „Lo-Fi-Hip-Hop“ und verwendete Songs der NES-Titel Gradius, Ganbare Goemon! Karakuri Dōchū, Yie Ar Kung-Fu, TwinBee und Salamander.

Passend zur Retro-Thematik ist die von HAMSTER Corporation entwickelte Arcade Archives-Reihe zu erwähnen. Diese Sammlung an ikonischen Videospielen wurde mit dem Gedanken entwickelt, klassische Spiele originalgetreu zu reproduzieren – hierzu gehören auch KONAMI-Titel wie Gradiusund Yie Ar Kung-Fu. Durch die Reihe erhalten Spieler Zugriff auf Meisterwerke, die eine Videospiel-Ära prägten. Über eine globale Bestenliste können Spieler zudem ihre Rekorde vergleichen und um die höchsten Punktzahlen wetteifern. Arcade Archives ist für PlayStation 4 und Nintendo Switch erhältlich.

Hier gehts zur Spotify Playlist.

Hier gehts zur Jubiläumswebsite.

Über ↑↑↓↓←→←→BA

“↑↑↓↓←→←→BA” ist ein versteckter, aber bekannter Eingabebefehl – und das nicht nur bei Spielern. Der Code fand erstmals in der NES-Version von Gradius, die am 25. April 1986 veröffentlicht wurde, Verwendung. Geben Spieler den Befehl in Gradius ein, erhalten ihre Raumschiffe ein komplettes Upgrade mit allen Power-Ups. Dieser lange, aber leicht einprägsame Eingabebefehl wurde seitdem in unzähligen Spielen eingebaut und erlangte so seinen Kultstatus.

Webentwickler, Technik-Nerd und Gamer aus Leidenschaft seit meiner Kindheit, mit einem Faible für die komplette "The Legend of Zelda"- und "Halo"-Reihe. Dazu fast keine Konsolengeneration ausgelassen und auch sehr interessiert an Indie-Games.

Schreibe einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentar absenden