Prinny 1•2 ab sofort für die Switch verfügbar

Von Dominik Probst am 16. Oktober 2020

NIS America veröffentlicht heute das abgedrehte Abenteuer Prinny 1•2: Exploded and Reloaded für die Nintendo Switch. Prinny 1•2kombiniert Prinny 1: Can I Really Be the Hero? und Prinny 2: Dawn of Operation Panties, Dood! sowie dessen DLC Asagi Wars: Vengeance of Asagi zu einem großen explosiven Abenteuer mit Netherworlds schrecklichsten Helden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

In Prinny 1: Can I Really Be the Hero? verlangt Meisterin Etna nach dem ultimativen Nachtisch, der von einer Legion an Prinnies gemacht werden muss. Prinnies springen, kämpfen und bahnen sich mit Combos ihren Weg durch die Levels der Netherworld. Um die Bosse zu besiegen müssen Spezialattacken eingesetzt werden. Alte und neue Gesichter warten in diesem explosiven Abenteuer der verdrehten Schöpfer der Disgaea-Reihe.

Prinny 2: Dawn of Operation Panties, Dood! dreht sich um den Diebstahl der Höschen von Meisterin Etna. Die Prinny-Horde muss diese vom mysteriösen Phantom Thief zurückholen, oder die Konsequenzen des Scheiterns ertragen. Die Prinnies hüpfen und kämpfen sich durch chaotische Levels voller dämonischer Gegner und laden dabei ihre Combo-Anzeige auf, um beispielsweise den Prinny Cyclone oder den Prinnykaze einzusetzen. In der Bonus-Story Asagi Wars: Vengeance of Asagi schlüpfen Spieler in die Rolle eines weiteren Disgaea-Charakters: Asagi.

Features

  • Zwei in Einem… und noch mehr – Zwei actiongeladene Kapitel über den Aufstieg der Prinnies zu echten Helden sowie ein weiteres Kapitel mit… Asagi!?… wer war das noch mal?
  • Die Netherworld, nur in besser – Der bekannte schwarze Humor und die explosive Action der Disgaea-Serie mit überarbeiteter Grafik.
  • Prinny Power – Springe, kämpfe und explodiere durch chaotisch-lebhafte Levels und setzte mächtige Spezialfähigkeiten ein, um deine Gegner zu besiegen.
Webentwickler, Technik-Nerd und Gamer aus Leidenschaft seit meiner Kindheit, mit einem Faible für die komplette "The Legend of Zelda"- und "Halo"-Reihe. Dazu fast keine Konsolengeneration ausgelassen und auch sehr interessiert an Indie-Games.

Schreibe einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentar absenden