Hardware

Das EPOS | SENNHEISER GSP 670 Headset im Langzeittest

Von Dominik Probst am 26. Januar 2022

Wir durften uns das Premium-Wireless-Gaming-Headset GSP 670 von EPOS | SENNHEISER genauer anschauen. Mit einem stolzen Preis von 249,00 € verspricht es uns einen 7.1 Surround Sound, intelligentes Akku-Management und einen nahtlosen Wechsel zwischen Spiel und Telefon. Wie sich das Headset im Alltag schlägt, finden wir im Test heraus.

gsp 670 lifestyle 14

Optik & Haptik

Schauen wir uns das GSP 670 doch erst mal etwas genauer an. Die Verpackung ist schlicht in Weiß gehalten und unser Blick wird auf die große Darstellung des Headsets geleitet. Auf der rechten Seite der Verpackung zeigt uns EPOS | SENNHEISER das Innenleben der Ohrmuschel und nennt die wichtigsten Daten, die man kennen sollte: Frequenzbereich, Empfangsbereich, wie lange der Akku hält und wie schwer das Headset ist. Auf der Rückseite der Verpackung gibt es ebenfalls kurze Informationen zum GSP 670.

Öffnen wir den Karton, finden wir darin zum einen unser neues Headset, zum anderen auch einen GSA 70 Wireless Dongle und ein Ladekabel samt Verlängerung. Das Erste, was uns auffällt, ist, dass das Headset hochwertig verarbeitet ist. Die Haptik ist sehr gut und mit knapp 400 Gramm Gewicht liegt es sehr angenehm in der Hand.

Das komplette Headset ist in einem matten Schwarz gehalten. Ein paar Striche auf dem Kopfbügel sowie die Umrandung der Ohrmuschel sind in einem glänzenden Schwarzton, was das Ganze edel wirken lässt. Auf dem Kopfbügel finden wir ebenfalls einmal das Logo von EPOS | SENNHEISER (links) und auf der anderen Seite die Produktbezeichnung GSP 670. Auf den Halterungen der Ohrmuscheln ist jeweils das EPOS E zu sehen. Das Mikrofon befindet sich auf der linken Seite des Headsets zusammen mit der Ladebuchse und einem Schalter, der uns bei Betätigung den Akkustand mitteilt. Rechts finden wir den Lautstärkeregler und den Regler für die Lautstärke des Sprachchats.

Mikrofon

Zum Einschalten drehen wir das Mikrofon einfach von oben nach vorne vor unseren Mund. Möchten wir es wieder stumm schalten, wird es wieder nach oben gedreht. Das Klicken eines Schalters signalisiert unseren Vorgang. Um das Mikro vor unserem Mund zu positionieren, lässt sich der Mikrofonarm noch etwas verbiegen. In unseren Tests konnte uns jeder klar und deutlich verstehen, worauf es ja ankommt. Die Möglichkeit, die Lautstärke des Mikrofons einzustellen, ist sehr angenehm und kam hin und wieder zum Einsatz.

Konnektivität

Im Lieferumfang befindet sich noch der GSA 70 Wireless Dongle, der für eine Nutzung an sämtlichen Geräten benötigt wird. Dieser wird einfach an einen freien USB-Port gesteckt und fängt dann sofort zu leuchten an. Verschiedene Farbtöne zeigen an, ob das GSP 670 verbunden ist oder eben nicht. Laut Hersteller lässt sich das Headset mit Dongle an PS4, PS5, PC und via Bluetooth auch an Smartphones anschließen. In unserem Test hat das superleicht funktioniert. Dongle an den USB-Port, GSP 670 einschalten und wir waren direkt verbunden. Die Verbindung per Bluetooth ist ebenso kinderleicht und funktioniert einwandfrei. Hier sei erwähnt, dass man die Dongle-Variante für Spiele natürlich bevorzugen sollte, um vom Low-Latency-Modus Gebrauch zu machen, welcher bei einer normalen Bluetooth-Verbindung nicht gewährleistet ist. Was ein bisschen stört, ist, dass der Dongle nicht an den Xbox-Konsolen funktioniert.

gsp 670 lifestyle 08

Sound

Das EPOS | SENNHEISER GSP 670 liefert uns einen vollmundigen Sound mit klaren Höhen, satten Bässen und angenehmen Mitten. Damit lässt sich jegliche Musikrichtung genießen, während wir uns in MMOs durch die verschiedenen Areale questen oder natürlich auch beim produktiven Arbeiten. An Bord ist hier auch wieder die Übertragung mit niedriger Latenz, welche fast verzögerungsfrei den Sound kabellos an unser Headset sendet. In wichtigen Situationen in Spielen ist uns hier aber keinerlei hörbare Verzögerung aufgefallen. Dank der EPOS Gaming Suite für Windows 10 lässt sich dort auch der 7.1 Surround Sound individualisieren.

Spannend ist die Funktion, den Sprachchat getrennt vom restlichen Sound zu verändern. Damit lassen sich Konversationen ausblenden oder aber man kann sich voll auf das Geschehen konzentrieren. Ein wirklich tolles Feature!

Tragekomfort

Bei einem Headset kommt es vor allem auf den Klang an, an zweiter Stelle kommt meist der Komfort beim Tragen. Hier bietet uns das GSP 670 zum einen angenehm weiche Polster an den Ohrmuscheln, welche ohrumschließend auf dem Kopf aufliegen. Zum anderen ist der Kopfbügel gut ausgepolstert. EPOS hat uns hier auch noch eine weitere Möglichkeit eingebaut, den Druck, mit dem das Headset auf den Kopf drückt, einzustellen. Im Kopfbügel befinden sich zwei Schieberegler, welche individuell pro Seite von leicht bis stark eingestellt werden können.

gsp 670 lifestyle 12

Preis & Technische Details

Mit einem UVP von 249,00 € liegt das GSP 670 von EPOS | SENNHEISER im oberen Preissegment, wenn man sich den Headset Markt anschaut.

Technische Daten

Reichweite (Sichtverbindung) 10 m.
Reichweite (Büro) 10 m.

Abmessungen

Abmessungen 88 mm. + 190 mm. + 180 mm.
Produkthöhe 180 mm.
mm 110mm. + 80 mm. + 15 mm.
Gewicht 398 gr.
Kabellänge 1500 mm.

Allgemeine Daten

Trageart Headband
Farbe Black
Gewicht des Headsets 398 gr.
Art.-Nr. 1000233
EAN-Nr. 5714708000341
UPC-Nr. 840064400343
Kompatibilität
Mobilephone, PCSoftphone, PS4, Tablet, PS5

Verpackung

Inhalt der Verpackung ChargingCable, BTDongle
Gesamtgewicht der Verpackung (inkl. Produkt und Verpackung) 959 gr.
Abmessungen der Produktverpackung (L x B x H)
240 mm. x 100 mm. x 220 mm.

gsp 670 lifestyle 05

Fazit

Von den bisher von mir getesteten EPOS | SENNHEISER Headsets (GSP 370 & H3) schneidet das GSP 670 am besten ab. Mir gefallen besonders die hervorragende Verarbeitung und die Optik. Ebenfalls überzeugt der Low-Latency-Mode bei der Übertragung des Sounds und ermöglicht so eine ganz kabellose Gaming-Session. Schön ist hier dann auch gleich noch die Möglichkeit, das Headset per Bluetooth an sämtlichen Geräten anschließen zu können, was das Gaming Headset zu einem Allrounder macht. Der Klang überzeugt durch eine klare und satte Wiedergabe sowie durch die Verwendung von 7.1 Surround. Wer nach einem guten Headset sucht, ist mit dem GSP 670 gut aufgehoben.

Pro:
  • Kabellose Verbindung via Bluetooth und Low-Latency-Mode
  • Lautstärke des Sounds und des Sprachchats lassen sich getrennt voneinander einstellen
  • Optisch und haptisch sehr hochwertig
  • Angenehm zu tragen
Contra:
  • Beiliegende Kurzanleitung ist nicht 100 % verständlich
  • Low-Latency-Mode funktioniert nicht an Xbox-Konsolen
Webentwickler, Technik-Nerd und Gamer aus Leidenschaft seit der Kindheit, mit einem Faible für die komplette The Legend of Zelda- und Halo-Reihe. Dazu fast keine Konsolengeneration ausgelassen und auch sehr interessiert an Indie-Games.

Schreibe einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentar absenden