Der Herr der Ringe: Die Schlacht beginnt ist ab sofort auf Android und iOS verfügbar

Von Dominik Probst am 23. September 2021

Der Herr der Ringe: Die Schlacht beginnt von NetEase Games und Warner Bros. Interactive Entertainment ist ab sofort für Android- und iOS-Geräte erhältlich. In dem offiziell lizenzierten Strategiespiel, das in den legendären Reichen Mittelerdes angesiedelt ist, können die Spieler nun ihre Armeen versammeln, um sich auf die Suche nach dem Einen Ring zu begeben. Das kostenlose Spiel ist im App Store, auf Google Play und im Galaxy Store verfügbar.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der Herr der Ringe: Die Schlacht beginnt ist ein geostrategisches saisonales War-Game, in dem Spieler eigene Armeen aufbauen und ihr Territorium strategisch erweitern müssen, um schließlich den Einen Ring in den Händen zu halten. Bei ihrem Eroberungszug werden sie zudem auf viele bekannte Gesichter treffen. Darunter befinden sich der charismatische Anführer Aragorn, der weise Zauberer Gandalf, der tapfere Ringträger Frodo und viele weitere ikonische Charaktere, die alle bestrebt sind, Mittelerde zu retten.

Am Samstag veröffentlicht NetEase Games zudem das letzte Video der dreiteiligen Interview-Reihe Devs in the Tavern. Senior Game Designer Nicolas Perrin geht darin auf die grundlegenden Gameplay-Mechaniken ein, erklärt die Koop-Aspekte und spricht über die verschiedenen Fraktionen und die Rekrutierung unterschiedlicher Einheiten in Der Herr der Ringe: Die Schlacht beginnt. Das Interview ist ab 25. September auf dem offiziellen YouTube-Kanal des Spiels abrufbar.

Um auf dem Laufenden zu bleiben, lohnt es sich Der Herr der Ringe: Die Schlacht beginnt auf Facebook zu liken, den offiziellen YouTube-Kanal zu abonnieren und dem Discord-Server beizutreten. Die neuesten Informationen über NetEase Games sind jederzeit auf der offiziellen Facebook-Seite des Publishers zu finden.

Webentwickler, Technik-Nerd und Gamer aus Leidenschaft seit meiner Kindheit, mit einem Faible für die komplette "The Legend of Zelda"- und "Halo"-Reihe. Dazu fast keine Konsolengeneration ausgelassen und auch sehr interessiert an Indie-Games.

Schreibe einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentar absenden