Die Community von gamigo pflanzt mehr als 110.000 neue Bäume durch Eden Reforestation Projects

Von Dominik Probst am 3. Februar 2022

gamigo hat heute verkündet, dass seine Community einen weiteren Meilenstein bei der Pflanzung von Bäumen durch die dauerhafte Zusammenarbeit mit Eden Reforestation Projects erreicht hat.

Im September 2021 kündigte gamigo an, dass diese Partnerschaft dauerhaft eingerichtet wird und Spieler die Naturschutzkampagne über die Charity-Website unterstützen können. Zwischen Ende September und Dezember 2021 wurden durch die großzügigen Beiträge der gamigo-Community Mittel gesammelt, um mehr als 110.000 neue Bäume zu pflanzen.

Durch den Kauf der Wohltätigkeitspakete für ausgewählte gamigo-Spiele werden die Spieler mit In-Game-Items belohnt. Dank der Beiträge der gamigo-Spieler können die Pflanzer von Eden Reforestation Projects in den betroffenen Regionen der Welt neue Bäume pflanzen und erhalten dank dieser Unterstützung eine faire Vergütung für ihre wertvolle Arbeit.

Die Kooperation mit Eden Reforestation Projects ist Teil der Initiative der gamigo group und ihrer Muttergesellschaft MGI, das Bewusstsein für Nachhaltigkeit bei seinen Spielern zu stärken und durch weitere Maßnahmen zu unterstützen.

Weitere Aktivitäten von gamigo umfassen unter anderem die Aufrechterhaltung der CO2-Neutralität für die gesamte Gruppe.

Weitere Informationen über Eden Reforestation Projects und Details zu den teilnehmenden Spielen sind auf der Charity-Website zu finden. Für die folgenden Spiele können Pakete von gamigo erworben werden:

  • Aura Kingdom
  • Desert Operations
  • Echo of Soul
  • Fiesta Online
  • Grand Fantasia
  • Last Chaos
  • Rift
  • Shaiya
  • Trove
  • Wargame 1942
  • WolfTeam

Den Spielern der oben genannten Titel wird empfohlen, regelmäßig vorbeizuschauen, da sich diese Pakete im Laufe der Zeit immer wieder ändern dürften.

Webentwickler, Technik-Nerd und Gamer aus Leidenschaft seit der Kindheit, mit einem Faible für die komplette The Legend of Zelda- und Halo-Reihe. Dazu fast keine Konsolengeneration ausgelassen und auch sehr interessiert an Indie-Games.

Schreibe einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentar absenden