Entspannendes postapokalyptisches Garten-Spiel Cloud Gardens erscheint heute für Xbox und Steam

Von Dominik Probst am 1. September 2021

Indie-Entwickler Noio (Kingdom & New Lands) veröffentlicht Cloud Gardens heute für Xbox Series X / S und Xbox One. Zeitgleich verlässt das Spiel mit einem massiven Launch-Update, das auch in der Konsolen-Fassung enthalten ist, Steam Early Access.

In Cloud Gardens arbeiten Spieler mit Mutter Natur zusammen, um Lo-Fi-Szenen aus Stadtruinen und von Menschen geschaffenen Landschaften mit Pflanzen zu überwachsen. Spieler können im Sandbox-Modus ihrer Kreativität ganz ohne Ziel und Zeitdruck ihren freien Lauf lassen oder eine “Kampagne” spielen, um neue Pflanzen, Gegenstände und Gärtner-Fähigkeiten freizuschalten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Seit dem Early Access Start im September 2020 hat Cloud Gardens über 900 “äußerst positive” User-Reviews (96% positiv) bekommen und wurde mit regulären Updates stetig verbessert und vergrößert.

Features Launch-Update:

  • Neue Oberwelt-Karte
  • Über 15 neue Levels
  • Über 120 neue Gegenstände
  • Kameramodus
  • Skyboxes, die man anpassen kann
  • Achievements
  • Controller-Steuerung
  • Neue Sprachen, inklusive Deutsch

 

Features Hauptspiel:

  • Löse Rätsel in einer beruhigenden 3D Landschaft
  • Erschaffe im Kreativmodus, wonach immer dir ist
  • Schalte eine riesige Auswahl an Objekten und Pflanzen frei
  • Teile deine Kreationen
  • Mit generativen Klanglandschaften von Amos Roddy, dem Komponisten von Kingdom

“Im letzten Jahr haben wir so viel Kreativität von unserer Community gesehen, es ist wirklich kaum zu glauben”, sagt Thomas van den Berg, Entwickler von Cloud Gardens. “Mit Cloud Garden haben wir genau das erreicht, was unser ursprüngliches Ziel war: einen Titel, mit dem Spieler relaxen und kreativ sein können, abzuliefern. Danke an jeden, der bisher schon Cloud Gardens gestaltet hat!”

Webentwickler, Technik-Nerd und Gamer aus Leidenschaft seit meiner Kindheit, mit einem Faible für die komplette "The Legend of Zelda"- und "Halo"-Reihe. Dazu fast keine Konsolengeneration ausgelassen und auch sehr interessiert an Indie-Games.

Schreibe einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentar absenden