FAIRY TAIL – Neuer spielbarer Charakter und Fan-Lieblings-Eclipse-Handlungsbogen enthüllt

Von Dominik Probst am 19. März 2020

KOEI TECMO Europe und der Entwickler GUST Studios kündigten zwei große Ergänzungen zu ihrem kommenden magischen JRPG, FAIRY TAIL, an. Damit wurde der Kader mit Gildarts – „dem stärksten Mann in der FAIRY TAIL-Gilde“ – auf 16 spielbare Charaktere erweitert und gleichzeitig die ersten Details enthüllt auf dem Eclipse-Handlungsbogen des Spiels. FAIRY TAIL wird voraussichtlich am 25. Juni 2020 europaweit für den Nintendo Switch, das PlayStation 4-Computerunterhaltungssystem und den Windows-PC über Steam veröffentlicht.

Gildarts ist einer der mächtigsten Ergänzungen des FAIRY TAIL-Dienstplans und ein Magier der S-Klasse, der mithilfe von „Crush“ -Magie alles, was er berührt, in Schutt und Asche legt. Gildarts schließt sich dem Kampf zur Unterstützung von Natsu und anderen Parteimitgliedern an und nutzt seine überwältigende Stärke, um die Chancen zugunsten der Gilde zu erhöhen. Während des Abenteuers können die Fans ihr eigenes Traumteam aus FAIRY TAIL-Mitgliedern und ihren Rivalen zusammenstellen, darunter alle von Gildarts bis Erza, Gray und Gajeel. Je mehr Charaktere in derselben Gruppe zusammen kämpfen, desto stärker werden ihre Bindungen, und mit zunehmender Freundschaft werden spezielle Gespräche mit dem Namen „Bond Dialogue“ geführt, einschließlich des ursprünglichen Dialogs, der speziell für das FAIRY TAIL-Spiel geschrieben wurde.

Außerdem wurden die ersten Details des neuen Eclipse-Bogens des Spiels enthüllt. Diese beliebte Handlung dreht sich um „Project Eclipse“, ein Experiment, das ein Tor zur Vergangenheit öffnet und Drachen freisetzt, die vor über 400 Jahren in der Gegenwart lebten. Können Lucy und ihre Freunde einen Kampf gegen den großen Drachen Zirkonis überleben?

Webentwickler, Technik-Nerd und Gamer aus Leidenschaft seit meiner Kindheit, mit einem Faible für die komplette "The Legend of Zelda"- und "Halo"-Reihe. Dazu fast keine Konsolengeneration ausgelassen und auch sehr interessiert an Indie-Games.

Schreibe einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentar absenden