SNK-Klassiker FATAL FURY: FIRST CONTACT gibt heute sein Comeback auf Nintendo Switch

Von Dominik Probst am 23. Dezember 2020

SNK CORPORATION veröffentlicht heute FATAL FURY: FIRST CONTACT auf Nintendo Switch über den Nintendo eShop für 7,99€. Das Spiel erschien ursprünglich 1999 und basiert auf dem Arcade-Fighting Game REAL BOUT FATAL FURY 2. Als Teil der NEOGEO POCKET COLOR SELECTION für Switch können Veteranen und Neueinsteiger sich jetzt in Southtown mit den Fanlieblingen Terry Bogard, Geese Howard, Mai Shiranui, und Neulingen Rick Strowd and Li Xiangfei nach Herzenslust prügeln.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Im Remake des Klassikers können Spieler neben den legendären Charakteren auch als Alfred, dem geheimen Boss aus REAL BOUT FATAL FURY 2 und Protagonist von DOMINATED MIND spielen. Dank der Potential Power-Spezial-Moves, die die Spieler kurz vor dem Tod noch retten können und der Bewegung auf nur einer einzigen Ebene, ist das Spiel besonders für Fighting Game-Neulinge geeignet. Die Switch-Version überträgt Sound und Grafik des Spiels originalgetreu auf die moderne Konsole und sorgt sowohl im Handheld- als auch im Tisch-Modus für Retro-Spaß.

Producer Yasuyuki Oda erzählt in einer Video-Botschaft mehr über FATAL FURY: FIRST CONTACT:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die NEOGEO POCKET COLOR SELECTION-Klassiker SNK GALS’ FIGHTERS, KING OF FIGHTERS R-2, SAMURAI SHODOWN!2, THE LAST BLADE: Beyond the Destiny und FATAL FURY: FIRST CONTACT sind jetzt auf Nintendo Switch verfügbar. Weitere, noch nicht angekündigte Titel sind für die Plattform geplant.

Webentwickler, Technik-Nerd und Gamer aus Leidenschaft seit meiner Kindheit, mit einem Faible für die komplette "The Legend of Zelda"- und "Halo"-Reihe. Dazu fast keine Konsolengeneration ausgelassen und auch sehr interessiert an Indie-Games.

Schreibe einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentar absenden