Square Enix kündigt STAR OCEAN THE DIVINE FORCE für 2022 an

Von Dominik Probst am 28. Oktober 2021

Square Enix gab heute bekannt, dass STAR OCEAN THE DIVINE FORCE, der brandneue Teil der beliebten Action-RPG-Reihe, 2022 für PlayStation 5, PlayStation 4, Xbox Series X|S, Xbox One und Steam erscheinen wird. STAR OCEAN THE DIVINE FORCE wird von tri-Ace Inc. entwickelt und entführt die Spieler*innen auf eine spannende Reise in einer weitläufigen Sci-Fi-Fantasy-Welt mit temporeichen Kämpfen, vielen Erkundungsmöglichkeiten und einer ganz neuen Geschichte. STAR OCEAN feiert dieses Jahr sein 25. Jubiläum und THE DIVINE FORCE baut mit neuen Features, die Fans für viele Jahre begeistern werden, auf dieser reichhaltigen Geschichte auf.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der erste Trailer zeigt viele neue sowie wiederkehrende Elemente der STAR OCEAN-Reihe:

  • Extrem temporeiche Action-Kämpfe
  • Keine Zufallsbegegnungen – Kämpfe mit Gegnern, welche die Spielwelt bevölkern, beginnen nahtlos
  • Spieler*innen können in der Luft schweben, auf Gegner herabstürzen und durch Gebiete fliegen
  • Mehr Erkundung – Spieler*innen können auf Berge klettern, düstere, weitläufige Täler erforschen und die Schlösser und Städte in der Welt besuchen

STAR OCEAN THE DIVINE FORCE erzählt mit vielfältigen Charakteren eine spannende Geschichte, die Science-Fiction mit Fantasy verbindet und Neueinsteiger*innen wie langjährige Fans der Reihe begeistern wird. Im Fokus stehen zwei Protagonisten, die unterschiedliche Perspektiven und Gameplay-Erlebnisse eröffnen: Raymond, der Käpt’n des Handelsraumschiffs Ydas, und Laeticia, Prinzessin und Ritterin eines Königreichs auf einem unterentwickelten Planeten. Das Schicksal bringt Raymond, Laeticia und andere Verbündete zusammen. Alle Charaktere wurden vom bekannten Künstler Akiman (STAR OCEAN: Integrity and Faithlessness, STREET FIGHTER-Reihe) entworfen.

Webentwickler, Technik-Nerd und Gamer aus Leidenschaft seit meiner Kindheit, mit einem Faible für die komplette "The Legend of Zelda"- und "Halo"-Reihe. Dazu fast keine Konsolengeneration ausgelassen und auch sehr interessiert an Indie-Games.

Schreibe einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentar absenden