Stellaris: Console Edition – Update 2.2 bringt in Kürze zahlreiche Neuerungen

Von Dominik Probst am 6. Mai 2020

Paradox Interactive gibt bekannt, dass das große Update 2.2 für Stellaris: Console Edition am 12. Mai 2020 erscheint. Mit diesem Update werden neue Mechaniken verfügbar sein, die das Planetenmanagement, die wirtschaftlichen Möglichkeiten, die Handelswege und vieles mehr überarbeiten und verbessern.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Da das Update einen Großteil der Spielsysteme ändert, bedeutet dies leider auch, dass ältere Speicherstände nicht mit der neuen Version kompatibel sein werden. Die Errungenschaften und benutzerdefinierten Reiche der Spieler bleiben dabei erhalten. Lediglich die laufenden Spielstände gehen verloren, sobald dieses Update heruntergeladen wird. Die gespeicherten Spielstände sind nach dem Update weiterhin im Ladebildschirm sichtbar, funktionieren aber nicht mehr.

Paradox ermutigt die Stellaris-Fans dazu, ihre aktuellen Geschichten zu Ende zu bringen und sich mit Erscheinen des Updates in neue spannende Abenteuer zu stürzen.

Webentwickler, Technik-Nerd und Gamer aus Leidenschaft seit meiner Kindheit, mit einem Faible für die komplette "The Legend of Zelda"- und "Halo"-Reihe. Dazu fast keine Konsolengeneration ausgelassen und auch sehr interessiert an Indie-Games.

Schreibe einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentar absenden