The King of Fighters ’98 Ultimate Match Final Edition wird noch besser mit dem neuen Winter Update

Von Dominik Probst am 26. November 2021

Während der IgroMir, Russlands größtem Gaming-Event, kündigte der legendäre Fighting Game-Entwickler SNK an, dass eines seiner beliebtesten Spiele, The King of Fighters ’98, noch besser wird. The King of Fighters ’98 Ultimate Match Final Edition erhält ein großes Update auf Steam, das langerwartete Online-Features einführt. Interessierte Spieler können die neuen Features in einem Community-Beta-Test vom 30. November bis 4. Dezember ausprobieren.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Eines der wichtigsten Features von Online-Kämpfen in modernen Fighting Games ist Rollback Netcode, der Online-Matches präziser macht und Latenz-Verzögerungen umgeht. Der ursprüngliche Verzögerungs-basierte Netcode von The King of Fighters ’98 Ultimate Match Final Edition wird durch den von Fans geschätzten, hochwertigen Rollback Netcode von Code Mystics ersetzt.

The King of Fighters ’98 Ultimate Match Final Edition erhält zudem Online-Lobbys, die mehr als nur 1-gegen-1-Kämpfe anbieten. Spieler können Räumen mit vielen anderen Spielern für epische Online-Kämpfe beitreten oder hosten. Falls sie nur zuschauen und lernen, oder einfach ihre Freunde anfeuern möchten, können sie Online-Kämpfen via Spectator Mode beitreten.

Bevor das Update diesen Winter live geht, gibt es einen Community-Beta-Test, bei dem SNK Spieler-Feedback sammeln wird. Vom 30.  November um 02:00 Uhr bis zum 4. Dezember um 02:00 Uhr können Spieler die Online-Lobbys und Zuschauer-Features testen.

The King of Fighters ’98 Ultimate Match Final Edition gibt es auf Steam.

Webentwickler, Technik-Nerd und Gamer aus Leidenschaft seit meiner Kindheit, mit einem Faible für die komplette "The Legend of Zelda"- und "Halo"-Reihe. Dazu fast keine Konsolengeneration ausgelassen und auch sehr interessiert an Indie-Games.

Schreibe einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentar absenden