Visual Novel Forgotten Fables: Wolves on the Westwind im DSA-Universum erscheint im Mai 2022 für Steam und iOS

Von Dominik Probst am 30. März 2022

Der Traditionsverlag Ulisses Spiele und Entwickler Owned by Gravity kündigen ein neues Werk aus der epischen Welt von „Das Schwarze Auge“ an: Forgotten Fables – Wolves on the Westwind ist eine Visual Novel in der legendären Fantasy-Welt Aventurien. Das preisgekrönte, deutsche Pen&Paper-Rollenspiel „Das Schwarze Auge“ fasziniert seit fast 40 Jahren Hunderttausende von Fans auf der ganzen Welt und umfasst mehr als 800 Regelwerke, Bücher und Erzählungen, über 80 Hörbücher, Hörspiele und Soundtracks sowie mehr als 70 digitale Spiele. Forgotten Fables – Wolves on the Westwind erscheint im Mai für PC auf Steam und Gamesplanet sowie kurz darauf ebenfalls für Smartphones und Tablets auf iOS.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

In Wolves on the Westwind erschüttert eine alte Gefahr die Region Thorwal, die sich im Norden Aventuriens befindet. Als unfreiwillige Helden werden die Spieler direkt in den Konflikt katapultiert, müssen sich in die stürmische See und fremde Gestade wagen und ein Mittel finden, das Böse zu bezwingen und den Frieden zurückbringen. Spieler haben die Wahl zwischen zwei ganz unterschiedlichen Charakteren mit ihren ganz eigenen Hintergrundgeschichten: dem kampferprobten Veteranenkrieger Alrik oder der jungen Zauberin Nedime. An Bord des Piratenschiffs Wolfsfang reisen die Spieler durch die nördlichen Lande, schmieden dabei Bündnisse mit der ungewöhnlichen Crew oder machen sie sich zum Feind und treffen unterwegs auf zahlreiche fantastische Charaktere. Jede Entscheidung zählt und bringt die Spieler dabei näher an den ruhmreichen Sieg oder aber die vernichtende Niederlage.

Jede Entscheidung in Wolves on the Westwind hat gravierende Auswirkungen auf den Verlauf der Reise, die Charaktere, die die Spieler auf ihrer Reise treffen und wie das Abenteuer für sie endet. Mit über 15 Stunden Spielzeit bietet Wolves on the Westwind eine Vielzahl an Entscheidungsmöglichkeiten, die jeden Durchlauf einzigartig machen. Dank RPG-Elementen wie der eigenen Lebens- und Astralpunkte Leiste sowie der Fähigkeit, Zauber zu wirken, sind die Spieler immer Teil der Action.

Features

  • Visual Novel in Aventurien, der legendären Fantasy-Welt aus dem Rollenspielklassiker „Das Schwarze Auge“
  • Rund 15 Stunden Spielzeit, unterteilt in verschiedene narrative Kapitel
  • Auswahl zweier Hauptcharaktere mit unterschiedlichen Fähigkeiten und Hintergrundgeschichten
  • Spieler können, abhängig von ihren getroffenen Entscheidungen, über 30 Charaktere und verschiedene Szenarien entdecken
  • Wiederspielbare, verzweigte Handlung mit mehreren alternativen Enden und Nebenquests, die von den Entscheidungen der Spieler abhängen
  • RPG-light Gameplay mit Zaubersprüchen, einzigartigen Manövern, Astral- und Lebenspunkten
  • Großartiger Soundtrack und Illustrationen, die die Immersion in die epische Welt des Schwarzen Auges garantieren

Im Mai 2022 heißt es Segel setzen nach Aventurien, denn Forgotten Fables – Wolves on the Westwind erscheint für PC-Spieler zum Preis von 17,99 EUR auf Steam und Gamesplanet sowie kurz darauf auf iOS im App Store. Weitere Informationen gibt es bei Steam sowie auf der offiziellen Webseite des Spiels.

Forgotten Fables – Wolves on the Westwind ist das erste „Das Schwarze Auge“-Videospiel, das von Ulisses Spiele nicht nur als Lizenzgeber, sondern in Eigenregie veröffentlicht wird. Fans der zahlreichen Rollenspielreihen des Verlags können sich auf weitere Titel freuen, denn Wolves on the Westwind markiert den Anfang der digitalen Publishing Unit des hessischen Traditionsverlags. Weitere Titel im DSA-Universum sowie anderer Fantasy-IPs des Verlags befinden sich bereits in Produktion, weitere Informationen hierzu werden in den kommenden Monaten bekannt gegeben.

Webentwickler, Technik-Nerd und Gamer aus Leidenschaft seit der Kindheit, mit einem Faible für die komplette The Legend of Zelda- und Halo-Reihe. Dazu fast keine Konsolengeneration ausgelassen und auch sehr interessiert an Indie-Games.

Schreibe einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentar absenden