Apex Legends: Errettung demaskiert Newcastle im neuen Trailer

Von Dominik Probst am 5. Mai 2022

Als Beschützer der Schwachen und Champion von Harris Valley feiert der heldenhafte Newcastle sein Debüt in Apex Legends: Errettung. Nur wenige Menschen kennen den Mann allerdings hinter der Maske. Als Verteidiger seiner kleinen Stadt hat Newcastle eine eher defensive Spielweise, aber seine Teilnahme an den Apex-Spielen ist seine bis dato größte Herausforderung, wenn es darum geht, die Sicherheit der Bewohner von Harris Valley zu gewährleisten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Newcastle debütiert nächste Woche als 21. Legende und seine Fähigkeiten zeigen, warum der beste Angriff oft eine starke Verteidigung ist:

  • Passiv – „Verwundetenbergung“: Dank seines Wiederbelebungsschildes am Handgelenk kann Newcastle sich und seine Squad-Mitglieder vor Beschuss schützen, während er Verbündete wiederbelebt und in Sicherheit bringt.
  • Taktisch – „Mobiler Schild“: Newcastle aktiviert einen schwebenden Energieschild, der sich an die wechselnden Fronten auf dem Schlachtfeld anpasst, sobald er vorrückt, den Rückzug sichert oder einen plötzlichen Angriff von der Seite abwehrt.
  • Ultimativ – „Burgmauer“: Newcastle zieht seinen charakteristischen Schild vom Rücken, springt in die Action und rammt ihn auf den Boden. Dadurch aktiviert er die Errichtung einer mächtigen Festung.

Apex Legends: Errettung erscheint am 10. Mai für PlayStation 4, PlayStation 5, Xbox One, Xbox Series X|S, Nintendo Switch und PC über Origin und Steam.

Webentwickler, Technik-Nerd und Gamer aus Leidenschaft seit der Kindheit, mit einem Faible für die komplette The Legend of Zelda- und Halo-Reihe. Dazu fast keine Konsolengeneration ausgelassen und auch sehr interessiert an Indie-Games.

Schreibe einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentar absenden