Civilization VI – New Frontier-Pass: Byzanz- und Gallien-Paket ab 24. September verfügbar

Von Dominik Probst am 14. September 2020

Heute wurde angekündigt, dass das dritte DLC-Paket des Civilization VI – New Frontier-Pass – das Byzanz- und Gallien-Paket – am 24. September erscheinen wird. Es wird für alle Spieler verfügbar sein, die den Civilization VI – New Frontier-Pass besitzen, und wird zusätzlich einzeln zum Preis von €8.99 zum Kauf angeboten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das Byzanz– und Gallien-Paket enthält zwei neue Anführer und Zivilisationen – Byzanz und Gallien – sowie zwei neue Weltwunder und ein neues Kartenscript – das Hochland. Ebenfalls im DLC enthalten ist der optionale neue Spielmodus “Dramatische Zeitalter”, in dem Zivilisationen in jeder neuen Ära automatisch in Goldene oder Dunkle Zeitalter mit stärkeren Boni bzw. Mali eintreten. Anstelle von Widmungen bietet jedes neue Zeitalter den Zugriff auf neue Sozialpolitiken wie Goldene und aktualisierte Dunkle Politiken, die mehr Flexibilität und Macht bieten. Insbesondere die Dunklen Zeitalter sind gefährlicher als je zuvor: Spieler werden hier damit konfrontiert, dass ein Teil der Städte ihres Reiches zu freien Städten wird, die Druck auf andere Städte ausüben können.

Vor der Veröffentlichung nächste Woche kannst du dir noch mit neuen Videos einen ersten Eindruck von den Anführern von Byzanz und Gallien verschaffen. Und bleib dabei für weitere Informationen zu Civilization VI auf Twitter, YouTube und Facebook.

*Der optionale Spielmodus “Dramatische Zeitalter” erfordert die Erweiterung Rise and Fall oder Gathering Storm zum Spielen.

Webentwickler, Technik-Nerd und Gamer aus Leidenschaft seit meiner Kindheit, mit einem Faible für die komplette "The Legend of Zelda"- und "Halo"-Reihe. Dazu fast keine Konsolengeneration ausgelassen und auch sehr interessiert an Indie-Games.

Schreibe einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentar absenden