Dreams präsentiert gruseliges Community-Spukhaus

Von Dominik Probst am 14. Oktober 2020

Ab dem 15. Oktober können Spieler der PlayStation 4-exklusiven “Traumwerkstatt” Dreams ein gruseliges Spukhaus betreten, in dem jeder Raum von einem anderen Community-Mitglied geschaffen wurde. Das Spukhaus ist ein Ergebnis des “All Hallows’ Dreams”-Projekts, das von Media Molecule im September in Vorbereitung auf Halloween gestartet wurde.

Die Community-Mitglieder waren aufgerufen, schaurige Räume voller Überraschungen zu erstellen. Diese können ab dem 15. Oktober in einem riesigen Spukhaus entdeckt werden, wobei jeder Raum seinen ganz eigenen Stil, seine eigenen Rätsel und Herausforderungen bietet. Zu Beginn ihres individuellen Rundgangs können sich Spieler zudem ein passendes Halloween-Outfit für ihre Spielfigur aussuchen.

Weiterhin bat Media Molecule die Community, eigene Kürbislaternen zu erstellen. Diese können ab dem 15. Oktober abseits des Spukhauses in einem Kürbisbeet bewundert werden.

Außerdem gibt es neue Wichtel, die zeitexklusiv vom 15. bis zum 31. Oktober aktiviert werden können.

Weitere Details zum “All Hallows’ Dreams”-Projekt liefert der PlayStation-Blog.

Webentwickler, Technik-Nerd und Gamer aus Leidenschaft seit meiner Kindheit, mit einem Faible für die komplette "The Legend of Zelda"- und "Halo"-Reihe. Dazu fast keine Konsolengeneration ausgelassen und auch sehr interessiert an Indie-Games.

Schreibe einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentar absenden