EVE Online: Industrie-Updates und zeitbegrenztes Event “Die Jagd” stehen bevor

Von Dominik Probst am 30. März 2021

EVE Online steuert auf ein bedeutendes Industrie-Update zu. Mit dem überarbeiteten Fertigungsablauf für alle Schiffsrümpfe haben angehende Konstrukteure einen besseren, klareren Weg, um in ihrem Beruf voranzukommen. Dazu gehören konsistente Fortschrittspfade, neue Herausforderungen für Veteranen und eine Überarbeitung der Industrie im gesamten Cluster.

Das in zwei Teilen erscheinende Update führt zudem neue Industriekomponenten ein, die für die Fertigung benötigt werden, sowie aktualisierte Materialien und die zugehörigen Kosten. Die Rollen für den Mondbergbau der Klasse R4 und Wurmlochsysteme werden neu definiert.

In der Zwischenzeit wird die Freigabe geheimnisvoller Schlüssel im gesamten Cluster einen kosmischen Goldrausch auslösen, bei dem Spielerinnen und Spieler Zugang zu Reichtümern von über 8 Billionen ISK erhalten, die in den Reservebanken des Gefechtsüberwachungssystems versteckt sind. In New Eden beginnt somit das Rennen zwischen Wohlstandsproduzierenden und Opportunisten, die sich im Universum einen Namen machen wollen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zu guter Letzt wird ein neues Tool neuartige Möglichkeiten zur Verteidigung gegen verdeckte Operationen bieten, während CCP Games das Ökosystem von EVE Online in einer Reihe weiterer Updates neu aufbaut.

Im Entwicklerblog sowie auf Twitch, am Montag, den 29. März um 17:00 UTC (19:00 Uhr MESZ), werden mehr über diese spannenden Neuerungen geteilt.

Auch Die Jagd kehrt nach New Eden zurück. In diesem Spielevent, das bis zum 13. April (19 Uhr MESZ) abgehalten wird, wird Jagd auf versteckte Kapseln gemacht, die zu neuen Herausforderungen führen. Zudem gibt es wieder Login-Aktionen, spezielle Rabatte sowie ein Update des EVE-Merch-Stores. Weitere Details zum Event finden sich auf der Webseite.

Webentwickler, Technik-Nerd und Gamer aus Leidenschaft seit meiner Kindheit, mit einem Faible für die komplette "The Legend of Zelda"- und "Halo"-Reihe. Dazu fast keine Konsolengeneration ausgelassen und auch sehr interessiert an Indie-Games.

Schreibe einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentar absenden