Fantasy Town: Voranmeldung beginnt heute

Von Dominik Probst am 20. Mai 2022

gamigo gab heute bekannt, dass die Voranmeldung für das neue mobile Landwirtschaftssimulationsspiel Fantasy Town ab sofort auf Google Play und auf der offiziellen Website verfügbar ist. Spieler können sich voranmelden, um die lebendige Mischung aus Landwirtschaft, Erkundung, Rollenspiel und Abenteuer zu erleben, während sie daran arbeiten, ihre eigene blühende Stadt aufzubauen. Je mehr Spieler sich voranmelden, desto mehr Belohnungen werden im Spiel freigeschaltet, die es erleichtern, Getreide zu produzieren und zu züchten, mit Waren zu handeln, die Stadt zu erkunden und die Bürger vor bösen Trollen zu schützen, die Unheil anrichten wollen.

In Fantasy Town schlüpfen die Spieler in die Rolle eines Lords, der widerwillig über Arsendal regiert. Sie errichten, verwalten und verbessern verschiedene Gebäude, Anbauflächen, Feldfrüchte und vieles mehr, um dieses neue Land zum Blühen zu bringen und die Bürger glücklich zu machen. Während die Stadt daran arbeitet, Materialien zu sammeln, können die Spieler ihre Bürger dazu aufrufen, einen aufregenden und vielfältigen Kontinent und Dungeons auf der Suche nach seltenen Ressourcen zu erkunden. Außerdem werden regelmäßig besondere Events im Spiel abgehalten, bei denen die Teilnehmer für die Teilnahme an verschiedenen Minispielen belohnt werden, wie z. B. Puzzles, Laufspiele und der Bau eines Turms mit verschiedenen Gegenständen im Spiel.

untitledddd

Spieler, die sich für die iOS-Version voranmelden möchten, können dies derzeit noch nicht tun, aber gamigo plant, Belohnungen für diese Nutzer anzubieten, wenn Fantasy Town im Jahr 2022 erscheint.

Um mehr über Fantasy Town zu erfahren, besuche die offizielle Website.

Webentwickler, Technik-Nerd und Gamer aus Leidenschaft seit der Kindheit, mit einem Faible für die komplette The Legend of Zelda- und Halo-Reihe. Dazu fast keine Konsolengeneration ausgelassen und auch sehr interessiert an Indie-Games.

Schreibe einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentar absenden