Lineage2M Beta-Test ab sofort verfügbar

Von Dominik Probst am 2. November 2021

NCSOFT gibt den Start der Beta-Testphase von Lineage2M, dem mobilen MMORPG, das auf dem Lineage II-Franchise basiert, in 29 westlichen Ländern bekannt. Die Beta-Phase geht bis zum 7. November und ermöglicht Teilnehmenden das mobile MMORPG zu erkunden, das sich durch 4K-Ultra-HD-3D-Umgebungen, nahtlose Ladezeiten und groß angelegte Open-World-Schlachten mit mehr als 10.000 Spielern auszeichnet.

Der Beta-Test findet auf dem PC und mittels NCSOFTs Cross-Play-Plattform PURPLE statt, die es zum Launch des fertigen Spiels ermöglicht Lineage2M wahlweise auf dem PC, als auch dem Smartphone zu spielen. Anmeldungen zum Beta-Test sind über die offizielle Webseite möglich, auf der weitere Informationen zum Spiel zur Verfügung stehen.

Die Beta umfasst 22 Bosse, in der Welt von Aden, darunter die „Queen Ant“- und „Core Susceptor“-Bosse. Alle, die am Beta-Test teilnehmen, erhalten zum offiziellen Start des Spiels zwei „Rare Class Card” und 200.000 Adena (Ingame-Währung) als Belohnung. Zusätzlich erhalten diejenigen, die Stufe 40 oder höher erreichen zusätzlich eine „Rare or higher Agathion Card“ und 300 Kleeblätter. Alle Details zu den Belohnungen und Events des Beta-Tests gibt es hier.

Der Fortschritt, der während des Beta-Tests gemacht wird, kann nicht ins finale Spiel mitgenommen werden und wird vor dem offiziellen Start von Lineage2M gelöscht. Als Entschädigung werden die oben aufgeführten Belohnungen verteilt. Der finale Start des Spiels ist für später in diesem Jahr angesetzt. Weitere Details und die Vorabanmeldung ist über die offizielle Webseite möglich.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Webentwickler, Technik-Nerd und Gamer aus Leidenschaft seit meiner Kindheit, mit einem Faible für die komplette "The Legend of Zelda"- und "Halo"-Reihe. Dazu fast keine Konsolengeneration ausgelassen und auch sehr interessiert an Indie-Games.

Schreibe einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentar absenden