MXGP 2020 für PlayStation 5 veröffentlicht

Von Dominik Probst am 14. Januar 2021

Milestone veröffentlicht heute MXGP 2020 für PlayStation 5. Der neuste Teil der beliebten Serie um die FIM Motocross World Championship erhält exklusiv für die Next-Gen-Version einige neue Features.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Dank dem innovativen DualSense-Controller bietet MXGP 2020 durch den adaptiven Controller ein beeindruckendes haptisches Feedback. Ein echtes Dirt-Bike-Erlebnis wartet auf alle Spieler! Die PlayStation 5 ermöglicht eine Auflösung von 4K mit 60FPS: Mehr Details, tiefere Immersion und ein flüssiges Motocross-Erlebnis. Erstmalig sind Online-Rennen mit bis zu 20 Spielern möglich.

MXGP 2020 ist das einzige Spiel, das die ganze Spannung der aktuellen MXGP-Saison einfängt. 68 Fahrer aus MXGP sowie MX2 und 19 offizielle Strecken garantieren haufenweise Action. Spieler starten als Rookie und wählen ihren eigenen Weg zum Ruhm: Entweder sie erstellen ein eigenes Team oder treten einem der existierenden Teams bei.

Die offiziellen MXGP-Tracks reichen nicht aus? Der Track-Editor ist zurück: verbessert und mit einer Reihe neuer Möglichkeiten für die Spieler. Dank des neuen Heightmap-Features können Spieler die Kernelemente der echten MX-Tracks in das Spiel einbauen – Teilstrecken, die bekanntermaßen oft über Hügel oder Berge geführt werden. Dies sorgt für noch mehr Realismus und zusätzliche Herausforderungen für die E-Cross-Talents, nach Vorbild des echten Sports. Vier unterschiedliche Terrain-Typen stehen zur Auswahl: Plain, Steinbruch, Weingebiet und Wald. Alle benutzererstellten Strecken können online mit Freunden geteilt werden.

MXGP 2020 ist ab sofort für PlayStation 5 verfügbar.

Webentwickler, Technik-Nerd und Gamer aus Leidenschaft seit meiner Kindheit, mit einem Faible für die komplette "The Legend of Zelda"- und "Halo"-Reihe. Dazu fast keine Konsolengeneration ausgelassen und auch sehr interessiert an Indie-Games.

Schreibe einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentar absenden