Reapers “Kodex der Gewalt”-Herausforderung in Overwatch, neue Kurzgeschichte jetzt live; Veröffentlichung des Soundtracks “Heroes and Villains”

Von Dominik Probst am 23. Februar 2022

Die Finsternis wartet – In der neuen Kurzgeschichte „Kodex der Gewalt“ des bekannten Drehbuchautors Brandon Easton erfahren Spieler:innen mehr über Reaper. In „Kodex der Gewalt“ muss Reaper lernen, die Vergangenheit hinter sich zu lassen und die Konsequenzen seines eingeschlagenen Weges zu akzeptieren. Die ganze Geschichte kann hier gelesen werden.

Vom 22. Februar bis zum 8. März können sich Overwatch-Spieler:innen auf allen Plattformen und Zuschauer:innen ausgewählter Twitch-Kanäle ein neues Spieler-Icon, sieben neue Sprays und den neuen legendären Skin “Dämmerung” für Reaper verdienen. Sie können sich also über neun zusätzliche Belohnungen freuen!

Mehr Infos zu Reapers “Kodex der Gewalt”-Herausforderung und zu den Zuschauerbelohnungen auf Twitch gibt es hier.

NEUE KOSMETISCHE EXTRAS

  • In Schnellsuche, Rangliste oder Arcade spielen und Belohnungen verdienen:
    • 9 Spiele absolvieren | Spieler-Icon: Dämmerung
    • 18 Spiele absolvieren | Neues Spray: Fies und tödlich
    • 27 Spiele absolvieren | Neuer legendärer Skin: Dämmerung für Reaper
  • Siege zählen doppelt und entsprechen zwei absolvierten Spielen.
  • Overwatch auf Twitch verfolgen und weitere Extras erhalten:
    • 2 Stunden zuschauen | 1 Spray
    • 2 weitere Stunden zuschauen | 2 Sprays
    • 2 weitere Stunden zuschauen | 3 Sprays
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

NEUER SOUNDTRACK – OVERWATCH: HEROES AND VILLAINS

Heute wird außerdem das neue Soundtrack-Album Overwatch: Heroes and Villains veröffentlicht – es kann jetzt auf PlayOverwatch angehört werden.

image011

Webentwickler, Technik-Nerd und Gamer aus Leidenschaft seit der Kindheit, mit einem Faible für die komplette The Legend of Zelda- und Halo-Reihe. Dazu fast keine Konsolengeneration ausgelassen und auch sehr interessiert an Indie-Games.

Schreibe einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentar absenden