Rescue HQ – Der Blaulicht-Tycoon: Neuer Coastguard-DLC heute erschienen

Von Dominik Probst am 5. März 2020

Publisher Aerosoft und Entwickler Stillalive Studios haben heute den ersten umfangreichen DLC für Rescue HQ – Der Blaulicht-Tycoon veröffentlicht. Mit Coastguard DLC erhalten die Spieler erstmals die Kontrolle über Einsätze auf dem Wasser und das London-Szenario.

Mit dem neuen Blaulicht-Department für Wassereinsätze wird der beliebte Tycoon um das britische Szenario, neue Story-Missionen, Einsätze, Fahrzeuge und Bauobjekte erweitert. Neben Berlin, San Francisco und Chicago ist das strategische Geschick der Spieler nun auch in der Hauptstadt Großbritanniens gefordert.

Die neuen Einsätze variieren dabei von Segelrennen auf der Themse, über missglückte Tauchversuche, bis hin zu Schmuggeloperationen in den Buchten von London. Zur Bewältigung der Aufgaben stehen insgesamt 9 neue Fahrzeuge zur Verfügung. In unzähligen Bau-Objekten können beispielsweise Schmuggelware gelagert oder Rettungswesten hergestellt werden.

Features:

  • Neues Szenario: London
  • Neue Story-Kampagne und Einsatzarten
  • Neues Department der Küstenwache
  • 9 neue Fahrzeuge, darunter Rettungsboote
  • Unzählige neue Bau-Objekte

Rescue HQ DLC – Coastguard ist ab sofort zum Preis von 9,99€ als digitaler Download auf Steam und im Aerosoft-Shop erhältlich. Zudem gibt es einen Einführung-Rabatt von 10%.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Webentwickler, Technik-Nerd und Gamer aus Leidenschaft seit meiner Kindheit, mit einem Faible für die komplette "The Legend of Zelda"- und "Halo"-Reihe. Dazu fast keine Konsolengeneration ausgelassen und auch sehr interessiert an Indie-Games.

Schreibe einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentar absenden