Review

Quiplash 2 interLASHional – Wortwitz gefragt

Von Tjark am 3. Mai 2020
Publisher: Jackbox Games
Release: 8. Apr. 2020
Genre: Gelegenheitsspiel
Entwickler: Jackbox Games
Verfügbar für: PC
USK Altersfreigabe: 12

Jackbox Games hat einen zweiten Teil seines Partyspiels Quiplash 2 veröffentlicht. Also so ganz stimmt das nicht. Es handelt sich bei Quiplash 2 interLASHional erstmals um eine lokalisierte Variante eines Jackbox Spiels. Das heißt, es ist Quiplash 2, aber in vier zusätzlichen Sprachen (nämlich Französisch, Italienisch, Deutsch und Spanisch). Ob diese erste Ausgabe eines nicht englischsprachigen Jackbox-Spiels was taugt, haben wir für euch herausgefunden.

Quiplash (1)

Quiz der anderen Art

Quiplash ist eine Art Rätselspiel, in dem man meistens Fragen gestellt bekommt. Dabei geht es aber nicht darum, diese zu beantworten (es gibt meist auch gar keine „richtige“ Antwort), sondern einfach die Beste, beziehungsweise lustigste Antwort zu geben. Am Anfang jeder Runde kriegt jeder Spieler zwei Prompts, die er vervollständigen soll, angezeigt, die er im geheimen beantwortet. Dabei bekommt jeweils ein anderer Mitspieler denselben Prompt angezeigt. Danach werden die Eingabeaufforderungen durchgegangen und die beiden Antworten beziehungsweise Vorschläge gegenübergestellt. Jeder, der keine der beiden Antworten beteiligt war, kann nun für einen der Vorschläge stimmen. Man erhält Punkte anteilig der prozentualen Stimmen, die man für sich gewinnen konnte, und noch ein paar Bonuspunkte für den, der gewonnen hatte.

Das ist allerdings nicht alles, was es hier zu beachten gibt, denn Quiplash 2 ist in mehrere Runden aufgeteilt, nämlich insgesamt drei Stück. Die erste ist ganz normal, in der zweiten gibt es doppelte Punkte auf alles und in der dritten Runde kommt ein besonderer, zufällig ausgewählter Themenprompt. Der Themenprompt kann sehr unterschiedlich sein, die Spanne reicht vom Vervollständigen eines Akronyms bis zum Ausfüllen von Sprechblasen in einem Comic. Wichtig ist hier, dass jeder den gleichen Prompt bekommt und alle auf dieselben Möglichkeiten abstimmen. Dabei kann jeder Spieler mehrere Medaillen vergeben und daraus errechnet sich die Platzierung, die wiederum in Punkte umgewandelt wird. Dadurch, dass in jeder Runde die Summe der zu vergebenden Punkte steigt, hat man auch am Ende noch gute Chancen, aufzuholen, selbst wenn man vorher eher mäßig abgeschnitten hat. Das ermöglicht einem auch, sich erst ein bisschen auf seine Mitspieler und das Publikum, beziehungsweise deren Humor einzustimmen, um mit den eigenen Antworten möglichst gut zu treffen. Jede Runde ist durch ein kurzes aber nicht zu knappes Zeitlimit begrenzt, das dafür sorgt, dass man nicht ewig auf alle Mitspieler warten muss. Wenn die Zeit zur Neige geht, kann man einen „Notfall-Quip“ einsetzen, der eine zufällige Phrase als Antwort einsetzt, aber zu reduzierten Punkten führt. Sollte man trotzdem immer noch zu langsam sein, hat man einfach Pech gehabt und hat nicht die Möglichkeit, Punkte zu ergattern.

Die Jackbox Formel

Alle, die schon mal ein Spiel von Jackbox Games gespielt haben, wissen, wie die meisten davon funktionieren, denn auch Quiplash 2 interLASHional bietet hier keine Ausnahme. Für alle anderen hier eine kurze Einführung: Die Jackbox-Spiele sind als Partyspiele konzipiert, das heißt, dass man sie meist mit zwei bis acht Spielern spielen kann, dabei braucht aber nur einer das Spiel und zusätzlich eine Möglichkeit, seinen Bildschirm mit den anderen zu teilen. Das ist einfach, wenn man zusammen im selben Wohnzimmer sitzt (was in Zeiten von Corona Social Distancing eher uncool ist) oder man macht das über eine beliebige Videoplattform per Bildschirmfreigabe. Natürlich wäre es auch möglich, es per Beamer an das Haus des Nachbarn zu projizieren. Solange alle den Hauptbildschirm sehen können, ist jede Möglichkeit recht. Alle Mitspieler benötigen sonst nur noch ein Gerät mit einem Browser und einem Touchscreen oder Maus. Das kann der Desktoprechner, das Handy oder das alte angebrochene Tablet von 2007 sein, ganz egal, solange es eine Webseite aufrufen kann, ist es qualifiziert. Man ruft einfach eine Webseite auf und gibt einen vierstelligen Code ein und schon ist man dabei. Alle weiteren Anweisungen erhält man über sein Spielgerät.

Quiplash (1)

Die perfekte Heimparty

Quiplash ist von zwei bis acht Spielern spielbar, es können aber noch mehr Leute als „Publikum“ teilnehmen (bis zu 10.000 Personen). Das Publikum kann mit abstimmen und diese Stimmen zählen für die Punktevergabe mit, aber es kann keine eigenen Vorschläge einbringen. Diese Funktion kann zum Beispiel benutzt werden, um über größere Plattformen wie twitch mit seinen Zuschauern zusammenzuspielen.

Das Äußere des Spiels ist eher simpel gehalten, wobei das nicht heißen soll, dass es schlecht oder langweilig aussieht. Es sind immer einige Elemente im Bild, die auch gut animiert sind, aber eben keine vollständig animierten Cutscenes oder Ähnliches. Durch das „leichte“ Äußere erscheint das Bild sehr flüssig und verzeiht auch eine schlechtere Internetverbindung bei einem der Mitspieler ohne Weiteres. Die Soundkulisse verhält sich ähnlich wie die grafischen Elemente. Simpel und funktional, aber nicht langweilig. Es läuft immer eine catchy Hintergrundmelodie, die einen ausgefeilten Soundtrack ersetzt. Die Moderation wird durch „Schmitty“ übernommen. Der sympathische Partyhost führt uns mit frechen Sprüchen durch das Spiel. Dabei erklärt er zwar jede Runde immer, was passiert, aber sehr kurz, sodass auch Spieler, die nicht zum ersten Mal dabei sind, nicht genervt werden. Schmitty hat auch die verschiedensten Sprüche auf Lager, dadurch wird diese Gefahr für Wiederholungsspieler weiter verringert.

Quiplash 2 interLASHional ist das erste der Jackbox Games, das auch in einer Sprache, außer englisch erhältlich ist. Und dafür ist die Übersetzung wirklich gut. Andere Spiele haben manchmal bei einer Übersetzung das Problem, dass die Wörter zwar korrekt übersetzt werden, aber Sätze ihren Sinn verlieren oder Sprichwörter nicht einfach übersetzt werden können. Das wäre vor allem bei einem so auf die Sprache fixierten Spiel wie Quiplash ein Problem. Zum Glück trifft das hier auch nicht zu, denn Jackbox hat nicht einfach nur übersetzt, sondern neue gute und witzige Texte in vier zusätzlichen Sprachen hinzugefügt. Die ganze Moderation und alle Prompts wirken sehr authentisch und haben keinerlei grammatikalische oder ähnliche Mängel.

Quiplash (2)

Fazit

Quiplash 2 interLASHional profitiert sehr von der für Jackbox Spiele üblichen Spielweise, denn nur einer braucht das Spiel und trotzdem kann eine große Anzahl von Spielern Spaß damit haben. Das Zusammenspiel über einen beliebigen Browser funktioniert wirklich gut und wir konnten nur geringfügige Probleme feststellen. Das Spiel ist mit seiner geringen Einsteigerhürde und seiner kurzen Spieldauer pro Runde (~15 min) perfekt, um mal schnell mit ein paar Leuten eine Runde zu spielen. Da sich aber spätestens nach der dritten Runde die Witze der Mitspieler gleichen, ist es kein Spiel, das einen ganzen Abend füllen kann. Uns sind aber auch kleinere Kritikpunkte aufgefallen: Das zufällig verteilte Farbschema auf den Spielgeräten kann zu ungünstigen Kontrastproblemen führen und es kann keines der Endgeräte eigenständig das Spiel verlassen, sondern es muss immer eine komplett neue Session gestartet werden, wenn sich die Zusammensetzung der Mitspieler ändert.

Quiplash ist ein nettes, schön anzuschauendes Partyspiel, das wirklich gut umgesetzt und auch schnell erklärt und verstanden ist. Dadurch, dass es mit bis zu acht Spielern spielbar ist, eignet es sich perfekt, um bei einem geselligen Beisammensein immer mal wieder zu spielen. Die Übersetzung in insgesamt fünf Sprachen macht es dabei noch universeller einsetzbar. Also eine klare Empfehlung, wenn man öfter Besuch für einen Spieleabend hat.

Pro:
  • Gute Übersetzung
  • Einsteigerfreundlich
  • Gute Integration von Spiel und Browser
Contra:
  • Wird nach ein paar Runden (am selben Abend) eintönig
  • Gruppe kann nicht dynamisch verändert werden
Gameplay
5 von 5 Buddies
Grafik
4 von 5 Buddies
Sound
4 von 5 Buddies
Atmosphäre
5 von 5 Buddies
Übersetzung
5 von 5 Buddies

Unsere Wertung:

9.0 / 10
Hat seit dem Gameboy jede Handheld-Generation ausgiebig genutzt. Es stehen vorallem Coop- und Multiplayer-Spiele hoch im Kurs.

Schreibe einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentar absenden