Schweinealarm und neuer Jagdpass für Rangers of Oblivion

Von Dominik Probst am 21. Januar 2020

Passend zum chinesischen Neujahr hat das Mobile-MMO Rangers of Oblivion einige verrückte Ingame-Events vorbereitet. Bis zum 5. Februar können sich Spieler auf iOS und Android durch eine spezielle Ebene kämpfen – in der alle Gegner Schweinemasken tragen.

Besiegte Schweinchen lassen Belohnungen in Form von Event-Münzen fallen, die gegen verschiedene seltene Items und Kopfbedeckungen eingetauscht werden können. Spieler, die ungerne gegen die pinken Feinde kämpfen, können bis Ende Januar auch durch tägliches Einloggen Belohnungen erhalten.

Der Jagd-Pass geht in die zweite Saison. Abenteuer können bis zum 27. Februar neue Titel, Helm-Skins und ein Begleiter-Kostüm namens „Wave Snowbather“ freispielen. Um dem kalten Wetter entgegenzuwirken, werden heiße Quellen für die Silver Keep eingeführt. Die Spieler können ihre NPCs dorthin entsenden und mit ihnen plaudern. Jeder Charakter hat dabei seine eigenen Präferenzen bezüglich der Gesprächsthemen. Wer sich dabei geschickt anstellt, verbessert langfristig die Beziehung zu seinem NPC und kann vielleicht sogar geheime Geschichten erfahren.

Innerhalb der ersten Jahreshälfte wartet eine umfangreiche Erweiterung auf die Spieler – inklusive neuer Features, Monster und Mechaniken für die Silver Keep. Mehr Informationen in Kürze.

 

Webentwickler, Technik-Nerd und Gamer aus Leidenschaft seit meiner Kindheit, mit einem Faible für die komplette "The Legend of Zelda"- und "Halo"-Reihe. Dazu fast keine Konsolengeneration ausgelassen und auch sehr interessiert an Indie-Games.

Schreibe einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentar absenden