The Callisto Protocol: Unzensierter Cinematic-Trailer veröffentlicht

Von Dominik Probst am 18. Dezember 2020

Striking Distance Studios und KRAFTON, Inc. haben heute bei The Game Awards mit einem Cinematic Trailer The Callisto Protocol angekündigt. The Callisto Protocol wird vom Team entwickelt, das bereits für die Survival-Horror-Blockbuster-Reihe Dead Space verantwortlich war, und erscheint als Neuinterpretation des Genres 2022 für PC und Konsolen. 

The Callisto Protocol spielt auf Jupiters Mond Kallisto im Jahr 2320 und bietet Survival-Horror der nächsten Generation. Dort liegt es an den Spielern, aus dem Hochsicherheitsgefängnis Black Iron zu entkommen und sich seinen schrecklichen Geheimnissen zu stellen. Dabei verbindet der Titel Horror, Action und immersives Storytelling, um die Messlatte für Horror in der interaktiven Unterhaltung höher zu legen. 

„The Callisto Protocol ist der Höhepunkt nach drei Jahrzehnten Erfahrung bei der Entwicklung von AAA-Games”, so Glen Schofield, Gründer und CEO der Striking Distance Studios. „Wir haben ein Weltklasse-Studio aus passionierten Entwicklern aufgebaut, welches bereit ist, erneut eines unserer meistgeliebten Genres aller Zeiten in Angriff zu nehmen: Survival-Horror. Unser Ziel ist es, eines der furchterregendsten Spiele aller Zeiten zu entwickeln, und wir können es kaum erwarten, nächstes Jahr mehr über The Callisto Protocol zu verraten.” 

Das Team der Striking Distance Studios enthüllt außerdem am Donnerstag, den 17. Dezember um 19 Uhr auf dem Discord-Channel von The Callisto Protocol eine unzensierte Red-Band-Version des Cinematic Trailers. Fans können dem Spiel auf Twitter, Facebook und Instagram folgen. 

The Callisto Protocol ist das erste Spiel der Striking Distance Studios, einem aus 150 Mitarbeitern bestehenden Team von Branchenveteranen mit Sitz in San Ramon, Kalifornien. Der Titel wird weltweit von KRAFTON, Inc veröffentlicht. 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Webentwickler, Technik-Nerd und Gamer aus Leidenschaft seit meiner Kindheit, mit einem Faible für die komplette "The Legend of Zelda"- und "Halo"-Reihe. Dazu fast keine Konsolengeneration ausgelassen und auch sehr interessiert an Indie-Games.

Schreibe einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentar absenden