Tom Clancy's Rainbow Six Siege: Year 8 Season 2 Dread Factor

Tom Clancy’s Rainbow Six Siege: Year 8 Season 2, Dread Factor, ist gestartet

Von Dominik Probst am 1. Juni 2023

Die zweite Season von Rainbow Six Siege Year 8, Operation Dread Factor, ist gestartet. Sie führt Fenrir ein, einen neuen schwedischen Operator, eine komplette Überarbeitung der Karte Konsulat sowie wichtige Gameplay-Updates, darunter eine Erweiterung des Schießstandes, um den Zerstörungsschaden zu testen, eine neue permanente Arcade-Playlist voller Spielmodi und einiges mehr.

Operation Dread Factor ruft Fenrir, einen neuen taktischen Verteidiger, mit seinem F-NATT Dread Mine Gadget auf den Plan. Dieses schattenhafte Gadget setzt ein Angst-Gas frei, das das Sichtfeld der Gegner:innen vorübergehend einschränkt. Durch die strategische Platzierung des Geräts kann ein Angriff unterbrochen werden, die Spieler:innen können Einfallspunkte beobachten und ihre Flanken vorübergehend abdecken. Fenrir ist ein Operator mit zwei Geschwindigkeits- und zwei Lebenspunkten, und seine Ausrüstung besteht aus einer MP7 oder einer SASG-12 als Primärwaffe und einer BAILIFF 410 als Sekundärwaffe.

​Die Überarbeitung der Karte Konsulat bietet den Spieler:innen ein völlig neues Spielerlebnis, indem alle Etagen und Schauplätze umgestaltet wurden, um sie ausgewogener, komplexer und attraktiver zu machen. Die Änderungen an den Angreifer-Spawns zielen darauf ab, Frustration zu reduzieren und die Sicherheit zu erhöhen, so dass es weniger taktisch ungünstige Stellen im Freien gibt und die Angreifer es leichter vom Spawnort zum Gebäude schaffen können. Die überarbeitete Konsulatskarte bringt Abwechslung in jedes Match, von einer kompletten Überarbeitung des Garagenbereichs bis hin zum zweiten Stockwerk, was die Spieler:innen anregt, neue Taktiken zu entwickeln, um ihr Vorgehen zu meistern.

​Neue Verbesserungen am Schießstand machen ihn zum ultimativen Test- und Trainingsgelände, in dem eine neue Bahn zur Ziel-Übung eingeführt wird. Diese ermöglicht es, jede Waffe mit individuellem Training zu meistern, einschließlich verschiedener Zieltypen, Bewegungsgeschwindigkeiten, Entfernungen und mehr. Außerdem enthält dieses Update eine zerbrechliche Wand, mit der der Zerstörungsschaden verschiedener Waffen getestet werden kann. Year 8 Season 2 bringt auch eine neue permanente Spielliste, die es ermöglicht, in den Arcade-Modus zu wechseln, um schnelle und einzigartige Matches zu spielen. Die neue Wiedergabeliste führt auch einen brandneuen Spielmodus namens “Frei für alle” ein.

​Zu den Balancing-Updates, die in dieser Season erscheinen, gehört ein neues Gadget, der Observationsblocker. Dieses Gadget zur Abwehr von Spionage projiziert eine digitale Barriere, die die Sichtlinie gegnerischer Drohnen und Beobachtungswerkzeuge blockiert, sodass sie Operator und Geräte auf der anderen Seite nicht entdecken können. Diese Barriere ist nur von einer Drohne oder einem Beobachtungsgerät aus sichtbar, nicht aber für die Operator.

​Ebenfalls in dieser Season kommt der erste Teil des Balancings für Grim. Es zielt darauf ab, sein Loadout und sein Gadget, den Kawan Hive Launcher, zu verbessern: Er lässt seine Hives ihre Schwarmladung schneller freisetzen und erhöht die Chance, dass sie einen Verteidiger in der Nähe erwischt. Die Schwärme sind jetzt größer und bleiben länger bestehen, aber sie verfolgen einen Verteidiger weniger lange, nachdem er den Schwarm verlassen hat.

​Operation Dread Factor fügt zudem neue Controller-Layouts mit alternativen Eingaben für Schießen, Hocken und Neigen hinzu, um Siege beim Spielen mit dem Controller zu einem komfortableren Spielerlebnis zu machen. Ebenfalls neu in dieser Season ist die freie Kamera in der Matchwiederholung, die es den Spieler:innen erlaubt, eine freie Kamera zu benutzen, während sie ihre Wiederholungen ansehen und es ihnen ermöglicht, aufgezeichnetes Material zu betrachten und Inhalte aus jedem Winkel zu erstellen. Außerdem können Squad-Mitglieder dem Squad-Leader jetzt mitteilen, wann sie spielbereit sind, so dass sie den verbleibenden Timer überspringen und mit dem Matchmaking beginnen können.

Webentwickler, Technik-Nerd und Gamer aus Leidenschaft seit der Kindheit, mit einem Faible für die komplette The Legend of Zelda- und Halo-Reihe. Dazu fast keine Konsolengeneration ausgelassen und auch sehr interessiert an Indie-Games.

Schreibe einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kommentar absenden