Ubisoft: E-Sport-Pläne für das bevorstehende Year 7 in Tom Clancy’s Rainbow Six Siege enthüllt

Von Dominik Probst am 21. Februar 2022

Ubisoft gab heute beim Tom Clancy’s Rainbow Six Invitational 2022, dem prestigereichsten Rainbow Six Siege’s E-Sport-Wettbewerb des Jahres, die Pläne für das kompetitive Ökosystem des Spiels in Year 7 bekannt.

Neben den Inhalten und Neuerungen, die Tom Clancy’s Rainbow Six Siege im Year 7 für die Community bereithält, wird das Entwicklungsteam neue Features und Updates einführen, die das Erlebnis der Zuschauer:innen im E-Sport verbessern sollen, darunter:

  • Zusätzliche Beobachtungsplätze zur Verbesserung der Übertragungsqualität: In diesem Frühjahr, mit der Veröffentlichung von Year 7 Season 2, werden 3 zusätzliche Beobachtungsplätze zu benutzerdefinierten Online-Spielen hinzugefügt, so dass insgesamt 4 spezielle Beobachtungsplätze zur Verfügung stehen. Diese zusätzlichen Slots bieten den Fans ein klareres Bild vom Geschehen während der Online-Matches und bringen die Online-Wettbewerbe auf die gleiche Übertragungsqualität wie LAN-Events.
  • Neue Blickwinkel mit der abgetrennten Operator-Kamera: Im Year 7 will Ubisoft es ermöglichen, die Kamera, die den Blickwinkel eines Operators während eines Spiels zeigt, abzutrennen, um sie an einem beliebigen Ort auf der Karte zu platzieren. Dadurch ergeben sich neue Blickwinkel und neue Möglichkeiten, die Zuschauer:innen einzubinden.
  • Verbesserte Wiederholungsfunktionen: Während weiterhin an der Verbesserung der Wiederholungsfunktion in allen Bereichen gearbeitet wird, werden die Hauptprioritäten für das Year 7 darin bestehen, die Haltbarkeit der Wiederholungsdateien zu erhöhen, indem diese während der gesamten Spielsaison zugänglich gemacht werden. Außerdem werden Funktionen hinzugefügt, mit denen verdächtige Spielende direkt beim Betrachten einer Wiederholung ausgewählt und gemeldet werden können.

Diese Änderungen werden im Laufe des Jahres implementiert, so dass die Fans während der Wettbewerbssaison 2022 und darüber hinaus davon profitieren können. Die Saison selbst beginnt am 9. März mit dem Start der Phase 1 der vier regionalen Ligen in Asien-Pazifik, Europa, Lateinamerika und Nordamerika.

Die neue Season steht vor der Tür und Ubisoft hat die Pläne für die internationalen Events der Rainbow Six E-Sports Season 2022 enthüllt, in der Hoffnung, die Fans unter strengen Hygienemaßnahmen vor Ort begrüßen zu dürfen. Diese Veranstaltungen sind so konzipiert, dass sie ein Live-Publikum ansprechen, während Ubisoft die Entwicklung der Pandemie genau beobachtet, um im Bedarfsfall geeignete Maßnahmen zu ergreifen und die Gesundheit und Sicherheit von Spielenden, Fans, Mitarbeiterenden und Partnern zu gewährleisten.

Season 2022:

  • Stage 1 Major – Mai 2022: Vereinigte Staaten
  • Stage 2 Major – August 2022: Vereinigte Arabische Emirate
  • Stage 3 Major – November 2022: Asien
  • Six Invitational: Während der Austragungsort und die Details für die Ausgabe 2023 noch diskutiert werden, wird das Six Invitational 2024 Montreal verlassen, um regelmäßig neue Orte zu erkunden.

Da die Situation rund um die Pandemie weiterhin ungewiss ist, wurde der Rainbow Six World Cup auf 2023 verschoben, um ein wirklich einzigartiges Event für die gesamte Siege-Familie zu schaffen, bei dem sie zusammenkommen und Spaß haben kann.

Um weiterhin ein dauerhaftes, nachhaltiges und gesundes Wettbewerbsökosystem für Rainbow Six Siege aufzubauen, werden im Year 7 Anpassungen am R6 SHARE-Programm vorgenommen, darunter ein vereinfachtes Stufenvergabesystem für Teams im Programm, das von einem 3-Stufen-System auf ein 2-Stufen-System umgestellt wird. In Anerkennung der Bemühungen und Investitionen der Mitgliedsorganisationen Rainbow Six E-Sports zum Glänzen zu bringen, wird das überarbeitete Rangsystem diese Bemühungen mit der Möglichkeit belohnen, leichter in Rang 1 aufzusteigen. Dies geschieht durch eine größere Auswahl an Gegenständen mit Team-Branding, mit denen die Fans ihr Team unterstützen können, und durch eine Umsatzverteilung auf diese Gegenstände, die von der bisherigen 70/30-Aufteilung zwischen Ubisoft und Organisation auf eine 50/50-Aufteilung geändert wurde.

Weitere Details zum Plan für Year 7 und zu den Anpassungen an R6 SHARE sind im vollständigen Update hier zu finden: http://rainbow6.com/Year7EsportsRoadmap

Webentwickler, Technik-Nerd und Gamer aus Leidenschaft seit der Kindheit, mit einem Faible für die komplette The Legend of Zelda- und Halo-Reihe. Dazu fast keine Konsolengeneration ausgelassen und auch sehr interessiert an Indie-Games.

Schreibe einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentar absenden