World of Tanks ab sofort auf Steam erhältlich

Von Dominik Probst am 29. April 2021

World of Tanks, das kostenlose Action-MMO mit über 160 Millionen registrierten Spieler*innen, ist ab sofort auch über Steam zum Download erhältlich. Zum ersten Mal in der über zehnjährigen Erfolgsgeschichte können neue Spieler*innen die aufregenden Gefechte auch auf Steam erleben und dank Cross-Launcher-Support gemeinsam die Herausforderung suchen.

World of Tanks begeistert seit über zehn Jahren auf der ganzen Welt Millionen von Menschen, indem es einzigartig taktische Gefechte mit realistischen Kampffahrzeugen des 20. Jahrhunderts auf Dutzenden detaillierten Karten bietet. Über die Jahre wurde das Spiel ständig erweitert und verbessert – dabei wurden unzählige Features hinzugefügt und Hunderte von Events entfesselt. Mittlerweile können über 600 verschiedene Kampffahrzeuge mit einzigartigen Statistiken und Designs aus 11 Nationen freigeschaltet und gespielt werden.

Dank der leidenschaftlichen Unterstützung der Community konnte sich World of Tanks nicht nur einen Eintrag für die meisten gleichzeitigen Spieler*innen im Guinness-Buch der Rekorde sichern, sondern auch vier Golden Joystick Awards gewinnen!

“Wir sind stolz, ein Spiel geschaffen haben, das seit über 10 Jahren begeistern kann. Wir haben Menschen aus der ganzen Welt zusammengebracht und die Leidenschaft unserer Community ist beispiellos. Ich glaube, dass World of Tanks mehr als ein Spiel geworden ist – es hat sich zu einem echten Hobby entwickelt”, sagt Victor Kislyi, CEO von Wargaming. “Es ist fantastisch zu erleben, wie unser Spiel weiterwächst und neue Spieler*innen begeistert. Daher bin ich glücklich, nun die Steam-Community in unserer großen Panzerfamilie willkommen zu heißen!

Weitere Details zur Veröffentlichung der Steam-Version von World of Tanks finden sich auf der offiziellen Webseite: https://worldoftanks.eu/de/

Webentwickler, Technik-Nerd und Gamer aus Leidenschaft seit meiner Kindheit, mit einem Faible für die komplette "The Legend of Zelda"- und "Halo"-Reihe. Dazu fast keine Konsolengeneration ausgelassen und auch sehr interessiert an Indie-Games.

Schreibe einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentar absenden