Xbox Game Pass: Weitere Highlights im Februar

Von Dominik Probst am 15. Februar 2022

Als Valentinsgeschenk für alle Gamer*innen kommen noch mehr Spiele in die Bibliothek des Xbox Game Pass! Der Februar endet mit einigen Titeln aus dem EA-Kosmos und Spielen, die die untere Armmuskulatur trainieren. Neugierig? Hier siehst Du, was Dich erwartet!

Ab sofort im Xbox Game Pass

Schon bald im Xbox Game Pass

Falls du es verpasst hast:

Updates und DLCs

  • Jetzt verfügbar – Grounded feiert 10 Millionen Spieler*innen und veröffentlicht Into the Wood-Update
  • 17. Februar – Sea of Thieves: Shrouded Island

Xbox Game Pass Ultimate Perks
Freue Dich auf fantastische neue Perks – unter anderem mit EA Play! Besuche einfach die Perks-Galerie auf Xbox Series X|S oder Xbox One, in der Xbox App auf Windows PC oder in der Xbox Game Pass Mobile App.

  • Jetzt verfügbar – Halo Infinite: Pass Tense BR75 Battle Rifle Bundle
  • 15. Januar – Apex Legends EA Play: Lucky Loot Weapon Charm
  • 17. Februar – Madden NFL 22 EA Play: Supercharge Pack
  • 17. Februar – Eternal Return: Season 5 Special Packar

Xbox Touch Control für sechs weitere Spiele
Als Mitglied des Xbox Game Pass Ultimate spielst Du bereits über 100 Spiele mit Xbox Touch Control – ab sofort sind sechs weitere Titel verfügbar. Wirf einen Blick auf die vollständige Liste und finde heraus, welche Titel Xbox Touch Control unterstützen und über die Xbox-App für Windows, die Xbox Game Pass-App für Android-Geräte, unter xbox.com/play auf Deinem Windows-PC sowie auf Apple-Telefonen und -Tablets spielbar sind – und das ganz ohne Controller!

Diese Spiele verlassen den Xbox Game Pass am 28. Februar

Zusätzlich verlässt Titanfall EA Play für Konsole und PC am 1. März 2022. Weitere Informationen findest Du hier.

Webentwickler, Technik-Nerd und Gamer aus Leidenschaft seit der Kindheit, mit einem Faible für die komplette The Legend of Zelda- und Halo-Reihe. Dazu fast keine Konsolengeneration ausgelassen und auch sehr interessiert an Indie-Games.

Schreibe einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentar absenden