BLUE REFLECTION: Second Light ab sofort verfügbar

Von Dominik Probst am 9. November 2021

KOEI TECMO Europe und Entwickler Gust Studios veröffentlichen heute BLUE REFLECTION: Second Light, den Nachfolger des beliebten JRPG BLUE REFLECTION von 2007. Der Titel erscheint für Nintendo Switch, PlayStation 4 Computer Entertainment System (spielbar auf PlayStation 5 via Abwärtskompatibilität) und Windows PC via Steam.

BLUE REFLECTION: Second Light folgt den Abenteuern dreier Schüler – Ao Hoshizaki, Kokoro Utsubo und Yuki Kinjou – die sich auf einer mysteriösen schwebenden Akademie wiederfinden und nach Hinweisen suchen, um ihren Weg zurück nach Hause zu finden. Nur ihre Namen sind ihnen als Erinnerung geblieben. Eines Tages öffnet sich ein Pfad in ein neues Land. Dieses Gebiet umgibt die Welt, in der die Heldinnen leben – daher bezeichnen sie es als „das Herz der Welt” und nennen das unerklärliche neue Gebiet Heartscape. In Heartscape finden die Charaktere Zutaten zum Kochen sowie Materialien für das Handwerk, den Kampf und den Bau spezieller Einrichtungen innerhalb der Akademie. Ao und ihre Freunde finden ebenfalls Erinnerungsscherben. Sobald sie diese Lichter berühren, werden die Erinnerungen Stück für Stück wieder zum Leben erweckt. Indem sie diese Scherben sammeln, decken sie zudem die Geheimnisse der Welt auf.

In Heartscape lauern allerdings auch Gefahren! Durch Kämpfe gegen die Kreaturen, die in diesem magischen neuen Land lauern, schalten sie bislang unbekannte Kräfte frei, welche die rätselhafte Natur ihrer Umgebung nur noch merkwürdiger erscheinen lassen. Schließlich lernen Ao und ihre Freundinnen, wie die Macht der geheimnisvollen Ringe genutzt werden kann, um Waffen zu beschwören, ihr Aussehen zu verändern und zu „Reflectors” zu werden. Damit sind sie bestens für den Kampf gegen die angreifenden Bestien gerüstet, gegen die sie in rasanten Echtzeit-Kampfsystem antreten werden.

Glücklicherweise ist nicht alles düster im Land von Heartscape, denn zwischen den Erkundungen und dem Kampf gegen die Monster können die Schüler bei Verabredungen ihre Freundschaft vertiefen. Je enger die Freundschaft zwischen bestimmten Charakteren, desto mehr Unterhaltungen können sie führen und sogar Händchen halten, um der Freundschaft Ausdruck zu verleihen. Während des gesamten Abenteuers arbeiten die neuen Freunde zusammen und bemühen sich, ihren Alltag so abwechslungsreich und lustig wie möglich zu gestalten. Während sie jeden Tag in dieser unbekannten Welt gefangen sind, werden die wahren Gefühle und Persönlichkeiten der Charaktere enthüllt, und während sich ihre Bande vertiefen, erwerben sie neue Stärken und Fähigkeiten, während sie versuchen, ihren Weg zurück nach Hause zu finden.

Auch nach Veröffentlichung werden weitere kostenlose Inhalte für BLUE REFLECTION: Second Light bereitgestellt. Das erste Update wird am 23. November veröffentlicht und beinhaltet den Foto-Modus-Filter, inklusive Wasserfarben und Schraffur. Ein weiteres Update folgt am 21. Dezember und beinhaltet neue Fotorahmen und Charakter-Posen. Zudem kann in der Akademie ein ganzes Foto-Studio erbaut werden. Der Hardcore-Schwierigkeits-Modus „MUST DIE“ sorgt zudem für eine Extra-Herausforderung. Die Kämpfe gestalten sich deutlich schwieriger. Gegner werden mächtiger, lassen aber auch mehr Items fallen. Ein weiteres Foto-Modus-Update wird am 14. Januar 2022 aufgespielt und enthält u.a. ein Pixel-Art-Filter und weitere einzigartige Posen.

Ein ganz besonderes Highlight wartet auf alle Atelier-Sophie-Fans! Gust Studios kündigt eine spannende Kostüm-Kooperation für die beiden JRPGs an. Wer sowohl den „Summer-Bikini“-Vorverkaufsbonus für BLUE REFLECTION: Second Light als auch Bonus „Comfy and Casual“ aus dem kommenden Atelier Sophie 2: The Alchemist of the Mysterious Dream besitzt, kann die Outfits im jeweils anderen Spiel ebenfalls tragen.

BLUE REFLECTION: Second Light ist die Fortsetzung des beliebten JRPGs BLUE REFLECTION aus dem Jahr 2017 und ist ab sofort für Nintendo Switch , PlayStation 4 Computer Entertainment System (spielbar auf PlayStation 5 via Abwärtskompatibilität) und Windows PC via Steam verfügbar.

Webentwickler, Technik-Nerd und Gamer aus Leidenschaft seit meiner Kindheit, mit einem Faible für die komplette "The Legend of Zelda"- und "Halo"-Reihe. Dazu fast keine Konsolengeneration ausgelassen und auch sehr interessiert an Indie-Games.

Schreibe einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentar absenden