Die beliebte League of Angels-Reihe wird mit Heaven’s Fury fortgesetzt

Von Dominik Probst am 7. Januar 2020

Sieben Jahre nach Veröffentlichung des ersten Spiels der Serie kündigt Yoozoo Games einen brandneuen Titel im beliebten League of Angels-Universum an. League of Angels – Heaven’s Fury erscheint in Kürze und ist das erste MMOARPG der LOA-Reihe. Spieler können sich jetzt schon vorab für das Spiel unter https://loahf.gtarcade.com/en/preregister.html registrieren.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

In einer fantastischen, auf westlicher Mythologie basierenden Welt kämpfen Spieler und Engel Seite an Seite, um den Himmel zurückzuerobern. Nachdem sich die Büchse der Pandora geöffnet hat, sind die Götter einer dunklen Macht zum Opfer gefallen und Chaos beherrscht die Welt. In der Rolle der Auserwählten ist es die Aufgabe der Spieler, die legendären Engel zu sammeln und den Kampf gegen die Dunkelheit anzutreten. Auf ihrer Reise durch die Spielwelt entdecken sie eine Vielzahl an Features sowie PvE- und PvP-Modi.

Die Echtzeitkämpfe kombinieren intensive Action und spektakuläre visuelle Effekte, der traditionelle Story-Modus bietet eine starke Handlung mit klassischem League of Angels-Feeling. Spieler wählen aus drei legendären Helden: dem mächtigen Dragoner, dem rätselhaften Magier oder dem tödlichen Bogenschützen. Jeder Held besitzt seine eigenen Fähigkeiten und einzigartigen Gameplay-Stil und kann durch Engel, Reittiere oder Ausrüstung verstärkt werden, um den Himmel zu retten.

Eine Vorab-Registrierung für League of Angels – Heaven’s Fury ist unter https://loahf.gtarcade.com/en/preregister.html möglich. Aktuelle Infos zum Spiel gibt es auf Facebook.

Webentwickler, Technik-Nerd und Gamer aus Leidenschaft seit meiner Kindheit, mit einem Faible für die komplette "The Legend of Zelda"- und "Halo"-Reihe. Dazu fast keine Konsolengeneration ausgelassen und auch sehr interessiert an Indie-Games.

Schreibe einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentar absenden