Ghostwire: Tokyo – Präludium: Visual Novel jetzt verfügbar für PS5 & PS4

Von Dominik Probst am 2. März 2022

Tango Gameworks und Bethesda gaben heute die Veröffentlichung der Visual Novel Ghostwire: Tokyo – Präludium bekannt, die ab sofort kostenlos auf der PlayStation 5 (PS5) und PlayStation 4 (PS4) verfügbar ist. PC-Spieler:innen können die Visual Novel ab dem 8. März 2022 kostenlos bei Steam oder im Epic Games Store erleben.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mit Ghostwire: Tokyo – Präludium können Spieler:innen noch vor dem Release von Ghostwire: Tokyo in diese Welt eintauchen. In dieser spannenden Visual Novel begleiten Sie den mysteriösen KK und sein Team übernatürlicher Ermittler:innen bei den Untersuchungen zu einem ungewöhnlichen Verschwinden. Doch auf ihrer Reise machen sie eine noch düsterere Entdeckung. Ghostwires einzigartiges Prequel erlaubt es Spieler:innen, auf verschiedene Weise mit KKs Teammitgliedern zu interagieren und ihre Geschichten zusammenzusetzen.

Ghostwire: Tokyo ist ein Action-Adventure, in dem Spieler:innen die mächtigen Künste des Ätherischen Webens meistern müssen, um den diabolischen Hannya zu besiegen, der mit seinen Anhängern, den „Besuchern“, Tokio heimsucht. Diese übernatürlichen Wesen durchstreifen die atemberaubende Welt von Ghostwire und erschaffen eine außergewöhnliche Atmosphäre – ein Liebesbrief an Tokio, seine Kuriositäten und Geheimnisse.

Spieler:innen, die die digitale Deluxe Edition von Ghostwire: Tokyo im PlayStation Store vorbestellen, erhalten ab dem 22. März 2022 Frühzugang zum Spiel. Außerdem sind das Streetwear-Outfit-Paket, das Shinobi-Outfit und die Kunai-Waffe in der Deluxe Edition enthalten.

Ghostwire: Tokyo erscheint weltweit am 25. März 2022 für PS5 und PC. Weitere Informationen und Neuigkeiten gibt es auf unserer offiziellen Webseite und auf unseren Kanälen auf Twitter, Facebook, Instagram und YouTube.

Webentwickler, Technik-Nerd und Gamer aus Leidenschaft seit der Kindheit, mit einem Faible für die komplette The Legend of Zelda- und Halo-Reihe. Dazu fast keine Konsolengeneration ausgelassen und auch sehr interessiert an Indie-Games.

Schreibe einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentar absenden