Hearthstones Schlachtfeldmodus: Neue Helden, Balanceänderungen und mehr

Von Dominik Probst am 20. November 2019

Der neue Schlachtfeldmodus von Hearthstone hat einige Änderungen mit einer Extraportion Chaos und einer Ladung neuer Helden erhalten. In der aktuellen Beta können die neuen Herausforderer direkt auf die Probe gestellt werden.

NEUE HERAUSFORDERER

Sindragosa, Elise Sternensucher, Brann Bronzebart und Sir Finley Mrrgglton sind die neusten Helden, die sich auf das Schlachtfeld wagen. Sie alle bringen neue Heldenfähigkeiten mit, die Spielern neue Möglichkeiten bieten, sich an die Spitze zu kämpfen.

  • Sindragosa – Cool bleiben: Verleiht eingefrorenen Dienern am Ende Eures Zuges +1/+1.
  • Elise Sternensucher – Forschungsleiterin: Erhaltet einen Anwerbungsplan, wenn Ihr Bobs Gasthaus aufwertet.
  • Brann Bronzebart – Kampfeslust: Verleiht einem zufälligen befreundeten Diener +1/+1, nachdem Ihr einen Diener mit Kampfschrei ausgespielt habt.
  • Sir Finley Mrrgglton – Excelsior!: Verleiht einem zufälligen befreundeten Diener +1/+1. Erneut einsetzbar, nachdem Ihr einen Diener verkauft habt.

Auf dem Schlachtfeld ist nicht genügend Platz für so viele Herausforderer. Deshalb verabschieden wir uns von König Mukla, Riesenflosse, Millificent Manasturm und Lich Baz’hial … zumindest fürs Erste. Diese Helden könnten aber zu einem späteren Zeitpunkt zu Hearthstones Schlachtfeldmodus zurückkehren.

ZUKÜNFTIGE UPDATES

Weitere Inhalte werden Anfang Dezember ihren Weg aufs Schlachtfeld finden. Spieler können sich gefasst machen auf weitere Balanceänderungen für Diener und Helden, neue Helden in der Rotation, zwei brandneue Diener sowie eine erste Version des Statistik-Features im Spiel. Weitere Details folgen in Kürze.

Die vollständige Ankündigung finden Sie hier: https://playhearthstone.com/de-de/blog/23231583/update-fur-hearthstones-schlachtfeldmodus-19-november

Webentwickler, Technik-Nerd und Gamer aus Leidenschaft seit meiner Kindheit, mit einem Faible für die komplette "The Legend of Zelda"- und "Halo"-Reihe. Dazu fast keine Konsolengeneration ausgelassen und auch sehr interessiert an Indie-Games.

Schreibe einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentar absenden