Journey to the Savage Planet jetzt auch auf Steam für PC

Von Dominik Probst am 28. Januar 2021

Publisher 505 Games und Entwickler Typhoon Studios veröffentlichen heute das irrsinnig witzige Scifi-Erkundungsspiel Journey to the Savage Planet (JTSP) auf Steam zum Preis von 17,99€. Dieses 40% günstigere Angebot gilt bis einschließlich 15. Februar 2021.

JTSP war bisher auf der PC-Plattform exklusiv im Epic Games Store erhältlich. Einen zusätzlichen Rabatt gibt es für Spieler, die das Basisspiel im Bundle mit dem Hot Garbage-DLC kaufen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

JTSP ist ein originelles First-Person-Adventure und Erkundungsspiel in einer bunten, fremdartigen Welt, das auf das goldene Zeitalter der Sciencefiction zurückblickt. Als Mitarbeiter von Kindred Aerospace werden die Spieler auf einen unbekannten Planeten namens AR-Y 26 tief in eine fiktive, weit entfernte Ecke des Universums gebracht. Mit großen Hoffnungen, aber nur wenig Ausrüstung und keinem echten Plan (geschweige denn ausreichend Treibstoff für eine Rückkehr) ist es ihre Aufgabe, die fremde Flora und Fauna zu erforschen und zu katalogisieren, um festzustellen, ob dieser Planet für die menschliche Besiedlung geeignet ist. Diese humorvolle Rückkehr ins goldene Zeitalter der Sciencefiction kann man als Einzelspieler oder als Online-Kooperation für zwei Spieler genießen.

Der DLC Hot Garbage erscheint heute zum Preis von 4,79€ ebenfalls auf Steam.

Im DLC mit dem ironischen Titel “Hot Garbage” werden die Spieler vor die Aufgabe gestellt, ein neues Kindred-Strandressort zu untersuchen, von dem Spitzen bei Schadstoffwerten gemeldet wurden. Mit der Erweiterung werden neue Ausrüstungsobjekte und Fähigkeiten eingeführt, wie die Bleistiefel zur Unterwasser-Erkundung, der Schutzanzug zur Durchquerung vergifteter Bereiche, unendliche Ausdauer für endlose Sprints und die Fähigkeit zu fliegen… zumindest für begrenzte Zeit.

JTSP hat eine Altersfreigabe ab 12 Jahren und ist weltweit ebenfalls für PlayStation 4, Xbox One und Nintendo Switch erhältlich.

Webentwickler, Technik-Nerd und Gamer aus Leidenschaft seit meiner Kindheit, mit einem Faible für die komplette "The Legend of Zelda"- und "Halo"-Reihe. Dazu fast keine Konsolengeneration ausgelassen und auch sehr interessiert an Indie-Games.

Schreibe einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentar absenden