KONAMI verkündet GetsuFumaDen: Undying Moon – erscheint im Frühjahr als Early Access via Steam

Von Dominik Probst am 14. April 2021

Konami Digital Entertainment verkündete heute mit GetsuFumaDen: Undying Moon einen brandneuen Titel, der ab dem 13. Mai 2021 im Early Access via Steam veröffentlicht wird. In der Early Access-Phase des Spiels gilt eine UVP von 24,99€. Für das Jahr 2022 ist zudem ein Release für Nintendo Switch geplant.

Offizielle Website: www.konami.com/games/getsufumaden

Offizieller Twitter-Account: twitter.com/GetsuFumaDen_EN

Offizieller Discord-Channel: discord.gg/JrQ6x5P9hM

Vom Indie-Entwickler GuruGuru in Zusammenarbeit mit Konami Digital Entertainment entwickelt, bietet GetsuFumaDen: Undying Moon aufregende 2D-Roguevania-Action in einer beeindruckenden Dark Fantasy-Welt, die durch feine Pinselstriche der japanischen Kunst zum Leben erweckt wurde. Die Spieler können in eine wunderschöne und doch zugleich erschütternde Welt im Ukiyo-e-Stil abtauchen und müssen dabei abenteuerliche Herausforderungen meistern. Dafür stehen zahlreiche Waffen und weitere Ausrüstungen zur Verfügung, die je nach eigenem Spielstil angepasst werden können.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

GetsuFumaDen: Undying Moon liefert höchststrategischen Kampf, der auf den entscheidenden Merkmalen der japanischen Kampfkünste basiert. Angsteinflößende Bossgegner und stetig im Wandel befindliche Umgebungen fordern den Spieler zu jeder Zeit heraus und lassen ihn mit jedem Versuch stärker werden.

Nach 1.000 Jahren des Friedens wurde das Siegel des Höllentors aufgerissen und eine Flut von bösen Geistern in die Welt entlassen. Da die Welt nun also am Rande der Zerstörung steht, muss Getsu Fuma als Anführer seines Clans das Ruder übernehmen und in die Abgründe der Hölle eintauchen, um das Böse in seinem Kern zu vernichten.

Shin Murato, Producer von GetsuFumaDen: Undying Moon bei Konami Digital Entertainment Co. kommentiert: “Die Early-Access-Phase bietet uns eine großartige Gelegenheit, eine Community für GetsuFumaDen aufzubauen und sicherzustellen, dass das Spiel so gut wie möglich werden kann. Während dieser Zeit wollen wir das Feedback der Spieler nutzen, um eine aktive Diskussion zu fördern, und damit einhergehend die Qualität des Spiels zu steigern. Wir werden sehr eng mit unserer Community zusammenarbeiten, um das Spiel durch Überprüfung der Inhalte, Bugfixes und Balancing zum Leben zu erwecken. Im Moment liegt unser Fokus auf dem Early Access; wir werden in Zukunft mehr Details zur Nintendo Switch veröffentlichen.”

“Eng mit KONAMI zusammenzuarbeiten und GetsuFumaDen zum Leben zu erwecken, ist ein spannendes Projekt für uns”, sagt Yuki Yamashita, Director bei GuruGuru. “Wir freuen uns darauf, in den Early Access einzusteigen und aktiv mit der Community an einem Titel zu arbeiten, der unsere Leidenschaft für Design, Grafik und Story widerspiegelt. Wir sind gespannt auf das Feedback der Community, stets mit dem Ziel vor Augen, das Spiel zu formen und zu verbessern, während wir in der Entwicklung voranschreiten.”

Retro-Fans erinnern sich eventuell an das ursprüngliche Getsu Fūma Den, welches 1987 exklusiv für Famicom-Systeme und nur in Japan veröffentlicht wurde. Das 2D-Sidescrolling-ARPG wurde zu seiner Zeit sehr dafür gelobt, wie es zwischen 2D-Plattforming und dem First-Person-Stil wechselte. Spieler, die die Early Access-Version von GetsuFumaDen: Undying Moon kaufen, erhalten einen Port der originalen japanischen Famicom-Ausgabe als Bonus – zusammen mit einem Digital-Artbook und dem Mini-Soundtrack des Spiels.

Weitere Informationen rund um GetsuFumaDen: Undying Moon werden sehr bald über die offizielle Webseite sowie via Social Media zur Verfügung stehen.

Webentwickler, Technik-Nerd und Gamer aus Leidenschaft seit meiner Kindheit, mit einem Faible für die komplette "The Legend of Zelda"- und "Halo"-Reihe. Dazu fast keine Konsolengeneration ausgelassen und auch sehr interessiert an Indie-Games.

Schreibe einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentar absenden