N- und R-Karten stehen ab sofort im Fokus von Yu-Gi-Oh! MASTER DUEL

Von Dominik Probst am 23. März 2022

Konami Digital Entertainment B.V. (KONAMI) läutet das “N and R Rarity Festival” für Spieler von Yu-Gi-Oh! MASTER DUEL ein. Hierbei handelt es sich um ein neues zeitlich begrenztes Event, welches ab sofort für das beliebte digitale Kartenspiel verfügbar ist.

UR und SR sind nicht die einzigen Seltenheitstypen in Yu-Gi-Oh! MASTER DUEL, die mächtig sind. Im „N and R Rarity Festival“ entfalten Duellanten das wahre Potenzial von Normalen und Rare-Karten. Die event-exklusive Verbotene/Limitierte Kartenliste gibt vor, dass Duellanten ihr Main Deck und Extra Deck nur aus Normalen und Rare-Karten zusammenstellen können. Somit ist es an der Zeit, zu beweisen, dass auch gewöhnliche Karten zu einem mächtigen, siegbringenden Deck kombiniert werden können.

Duellanten werden im „N and R Rarity Festival“ gegeneinander antreten, um Medaillen zu erhalten, mit denen besondere Belohnungen freigeschaltet werden. Medaillen werden unabhängig vom Ausgang eines Duells verteilt – das Duell muss allerdings beendet werden.

Die Teilnahme am „N and R Rarity Festival“ ist ab sofort möglich. Weitere Details zum Event bietet die Ankündigung im Spiel.

Yu-Gi-Oh! MASTER DUEL nutzt das ikonische Yu-Gi-Oh! TRADING CARD GAME und erweckt es in digitaler Form zum Leben. Duellanten erwarten ansprechend präsentierte Duelle in 4K-Auflösung, über 10.000 Karten zum Sammeln*, ein ausführlicher Einzelspieler-Modus, Online-Duelle, Turniere, Events und vieles mehr.

Mit über 20 Millionen Downloads weltweit beweist sich Yu-Gi-Oh! MASTER DUELals die ultimative digitale Version des Yu-Gi-Oh! TCG. Spieler können Yu-Gi-Oh! MASTER DUEL auf PlayStation 5, PlayStation 4, Xbox Series X|S, Xbox One, Steam, Nintendo Switch, iOS und Android erleben.

*Manche Karten setzen die Teilnahme an Events oder In-Game-Käufe voraus.

*In verfügbaren Regionen

Webentwickler, Technik-Nerd und Gamer aus Leidenschaft seit der Kindheit, mit einem Faible für die komplette The Legend of Zelda- und Halo-Reihe. Dazu fast keine Konsolengeneration ausgelassen und auch sehr interessiert an Indie-Games.

Schreibe einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentar absenden