copy of en illfonic arcadegeddon fc1 1920x1080copy of en illfonic arcadegeddon fc1 1920x1080

Noch mehr Action mit Arcadegeddon auf Steam

Von Dominik Probst am 18. Juli 2023

Arcadegeddon, IllFonics originelle IP und erster selbstveröffentlichter Titel, erscheint am 18. Juli auf Steam. Das Spiel ist derzeit schon spielbar im Epic Games Store sowie auf PlayStation und Xbox. Steam-Fans können jetzt auch die Arcade besuchen und Besitzer Gilly im Kampf gegen die gesichtslose Mega-Corp Fun Fun Co beistehen, die Gillys Arcade übernehmen möchte. Gilly hat alle seine besten Spiele zu einem Super-Game verbunden, um FFC auszutricksen. Die Spieler müssen dieses Game jetzt spielen, um zu helfen. Aber Vorsicht, Fun Fun Co hat die Arcade gehackt und einen Virus eingeschleust, dem sich die Spieler jetzt entgegenstellen müssen.

IllFonic bietet Arcadegeddon in einer Basic- und Deluxe-Version auf Steam an. Fans können dem Arcade-Kampf für $14.99 USD (Basic Edition) beitreten, oder ihr Spiel zur Deluxe-Version aufleveln für zusätzliche $9.99 USD. Das Digital Deluxe-Upgrade enthält 2.500 ARCoins, Premium Cosmetics, ein digitales Art Book und digitale Soundtracks.

Arcadegeddon ist ein sich immer-weiterentwickelter Multiplayer-Roguelite-Shooter, der allein oder mit bis zu drei Freunden gespielt werden kann. Die Spieler erkunden verschiedene Biome, Minispiele, finden versteckte Truhen und besiegen eine große Auswahl an Gegnertypen und Bossleveln. Mit mehr als sechs Biomen bietet Arcadegeddon ein abwechslungsreiches Koop-Multiplayer-Erlebnis, mit einem Mix aus PvE und PvP für verschiedene Spielertypen. Während Spieler weiter fortschreiten, können sie zusätzliche Herausforderungen der Gangs annehmen, die in Gillys Arcade abhängen. Diese belohnen die Spieler mit mehr als nur Ruhm. Apropos Ruhm, es gibt auch Leaderboards im Spiel.

Weitere Informationen und eine aktive Community gibt es im Forum, auf Discord und der Website. Eine Internet-Verbindung ist für den Online-Multiplayer nötig. Arcadegeddon hat Crossplay und Crossplay-Parties, aber keine Cross-Saves.

Dominik Probst

Dominik Probst

Webentwickler, Technik-Nerd und Gamer aus Leidenschaft seit der Kindheit, mit einem Faible für die komplette The Legend of Zelda- und Halo-Reihe. Dazu fast keine Konsolengeneration ausgelassen und auch sehr interessiert an Indie-Games.

Schreibe einen Kommentar