Review

Leisure Suit Larry: Wet Dreams Dry Twice im Test: Wird Larry seine Liebe jemals finden?

Von Dominik Probst am 4. November 2020
Publisher: Assemble Entertainment
Release: 23. Oktober 2020
Genre: Point & Click Adventure
Entwickler: CrazyBunch
Verfügbar für: PC
USK Altersfreigabe: 16

Mit Leisure Suit Larry: Wet Dreams Dry Twice hat Assemble Entertainment den Nachfolger des Reboots Leisure Suit Larry: Wet Dreams Don’t Dry ins Rennen geschickt. Der Vorgänger hat das Leben unseres geliebten Larry Laffers in ein neues Zeitalter geschickt und mit Wet Dreams Dry Twice geht seine Liebesgeschichte weiter! Ob Larry alles so gelingt, wie er sich das erhofft, finden wir im Test heraus.

Xx20201008111007 1

Cancum und die zerstörte Villa

Die Geschichte des feuchtfröhlichen Larry Laffers beginnt dort, wo Wet Dream Don’t Dry aufgehört hat: Auf der Insel Cancum. Dort gibt uns unser Freund El Rey eine kleine Zusammenfassung der bisherigen Geschehnisse. Wer den Vorgänger noch nicht gespielt hat, sollte jetzt aufhören weiterzulesen und sich das Spiel kaufen! Alle anderen dürfen gerne weiterlesen. Hier eine kleiner Rückblick auf das, was bisher passiert ist: Larry hat ein Telefon mit einer KI darauf gefunden, die zum Konzern Prune gehört.

Bei seinem Versuch, das Telefon zurückzubringen hat er sich unsterblich in die Chefin Faith verliebt. Doch wie es sich für Larry gehört, schafft er es, dass alles in einer Katastrophe endet. Zeitsprung vorwärts, Larry steht mit Faith auf der Insel Cancum, hinter ihm die gerade in die Luft gesprengte Villa von Faith. Mit einem kleinen Stups zu Seite rettet er Faiths Leben vor einer herunterfallenden Statue. Faith ist hin und weg von unserem kleinen Mann aus den 80ern und will ihn gerade küssen, als ein Puck sie am Kopf trifft, in ein Boot schleudert und aufs Meer hinaus spült. Tja, wieder kein Happy End für Larry, damit endet dann auch schon Wet Dreams Don’t Dry.

Xx1373430 20201008142004 1

Was ist mit Faith?

Und hier geht Wet Dreams Dry Twice dann direkt los. Larry hat sich im Keller von Faiths Villa eingerichtet und einen Schrein für sie gebaut, inklusive jeglicher Unterwäsche von ihr, die er finden konnte. Vor sich hin trauernd hat Larry die Hoffnung auf Faiths Überleben aufgegeben. Als ihm dann noch El Rey vorschlägt, seine Tochter zu heiraten, ist er sich sicher, dass er weiterziehen muss.

In der Hochzeitsvorbereitung kommen wir unter anderem noch mit unserem Freund Lefty ins Gespräch. Haben wir alles erledigt und sind zeitlich kurz vor der Hochzeit angelangt, empfängt unsere KI namens Pi eine Nachricht von der KI von Faith! Sie lebt also! Larrys Hoffnung ist wieder da, aber die Hochzeit steht im Weg. Es liegt jetzt an uns, diese zu sabotieren und von der Insel zu flüchten, um unsere geliebte Faith zu finden. Auf unserer Reise treffen wir auf viele verschiedene neue, aber auch altbekannte Charaktere.

Xx20201008112242 1

Altbekannt und bewährt

Wie auch schon der Vorgänger ist Wet Dreams Dry Twice ein Point & Click Adventure. Wir bewegen uns also per Mausklick durch über 50 handgezeichnete Orte, unterhalten uns mit über 40 Charakteren und sammeln etliche Gegenstände ein. Dabei untersuchen wir jede Location, um so viele Hinweise, Informationen und natürlich Items wie möglich zu finden.

Hierfür stehen uns zwei verschiedene Interaktionsmöglichkeiten zur Verfügung: Das reine Ansehen und das wirkliche Interagieren mit einem Gegenstand. Auf unserem Weg müssen wir etliche verschiedene Rätsel lösen. Mal muss ein Cocktail gemixt, mal ein Schwein befreit, ein LARP Adventure gespielt oder eine „kleine“ Umweltverschmutzung verursacht werden. Die Rätsel besitzen einen guten Schwierigkeitsgrad und sind meist logisch lösbar. Teilweise muss man aber auf wirklich gut versteckte Details achten, wie nicht vorhandene Schrauben.

Xx20201008113838 1

Optisch ein Hingucker!

Wie schon erwähnt, sind alle Orte handgezeichnet und das wirklich schön. Viele kleine Details mit etlichen Anspielungen auf andere Spiele sind hier auch zu finden. Außerdem ist oft eine sexuelle Referenz verbaut. Das beginnt bei einem offensichtlichen Gemälde einer nackten Frau, über einfache Peniskarikaturen an der Wand , bis zu einem Segel aus Unterwäsche. Ganz zu schweigen von Kissen oder Kakteen in Form eines männlichen Glieds.

Alles ist dabei und passt natürlich zum Setting und Larrys Mindset. Dies macht das Spiel und die Serie aber natürlich auch aus! Gepaart mit dynamischen Elementen, wie einem im Kreis schwimmenden Fisch (Nemo), dem sich bewegende Meer oder auch anderen Dingen, die im Wind wehen, macht Wet Dreams Dry Twice optisch richtig viel her!

Xx20201008111953 1

Gleiche Synchronsprecher

Für die Vertonung des Spiels wurden die gleichen Sprecher wie im Vorgänger engagiert. Das ist sehr lobenswert! So wird Larry unter anderem von der deutschen Stimme von Barney Stinson aus How I Met Your Mother gesprochen. Die Dialoge, oder auch Monologe, sind wirklich hervorragend. Teilweise muss man sich etwas fremdschämen für Larry, aber seine größtenteils sexistischen Sprüche und seine Naivität lassen uns immer wieder schmunzeln. Hier gibt es nichts auszusetzen! Auch die anderen Charaktere sind sehr spaßig geschrieben und unterhalten uns sehr.

Xx20201008105545 1

Fazit

Der Reboot der Serie mit Leisure Suit Larry: Wet Dreams Don’t Dry ist damals erfolgreich geglückt. Mit Wet Dreams Dry Twice wird noch eins draufgesetzt und die Geschichte zu einem schönen Ende gebracht. Larry ist wie immer ein spaßiger Zeitgenosse und an den Rätseln beißt man sich auch gern mal die Zähne aus. Neben der tadellosen optischen Darstellung sind natürlich die Dialoge das Besondere am Spiel. Leisure Suit Larry: Wet Dreams Dry Twice ist ein würdiger Teil der Serie und einer der wenigen richtig guten! Ich hoffe sehr, dass Crazy Bunch als Entwickler und Assemble Entertainment als Publisher noch weitere Spiele in diesem Stil produzieren werden. Denn in dieser Qualität ist es ein Must Have für Freunde der Serie oder des Genres!

Pro:
  • Wundervolle handgezeichnete Optik
  • Gleicher Stil und gleiche Sprecher wie im Vorgänger
  • Typischer Larry-Humor
  • Tolle und interessante Story
Contra:
  • Für manche Rätsel muss man sehr um die Ecke denken
Story
5 von 5 Buddies
Gameplay
4 von 5 Buddies
Grafik
5 von 5 Buddies
Sound
4 von 5 Buddies
Atmosphäre
5 von 5 Buddies

Spiel getestet auf: PC

Unsere Wertung:

9.0 / 10
Webentwickler, Technik-Nerd und Gamer aus Leidenschaft seit meiner Kindheit, mit einem Faible für die komplette "The Legend of Zelda"- und "Halo"-Reihe. Dazu fast keine Konsolengeneration ausgelassen und auch sehr interessiert an Indie-Games.

Schreibe einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentar absenden