MARVEL’S GUARDIANS OF THE GALAXY: Star-Lord wechselt in neuem CGI-Trailer zu Plan B

Von Dominik Probst am 19. Oktober 2021

Eidos-Montréal und Square Enix haben heute einen brandneuen, actiongeladenen CGI-Trailer veröffentlicht, der die Bühne für den offiziellen Start von Marvel’s Guardians of the Galaxy in der nächsten Woche bereitet. Dieser Trailer katapultiert Fans direkt in einen Huddle, bei dem Star-Lord, Gamora, Drax, Rocket und Groot die Lage einschätzen, Strategien besprechen und natürlich Sprüche klopfen, bevor sie sich für Plan B entscheiden – einen koordinierten Frontalangriff, der passenderweise von Mötley Crües “Kickstart My Heart” begleitet wird.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Dieselbe Huddle-Mechanik wird sich für die Spieler*innen von Marvel’s Guardians of the Galaxy als unverzichtbar erweisen, wenn sie bei ihrer Reise durch die Galaxie vermeintlich unüberwindbaren Hindernissen gegenüberstehen. Während des Kampfes können sie einen Huddle einberufen und entscheiden, mit welchen Worten sie das Team motivieren wollen. Bei korrekter Wahl werden die Guardians gestärkt und es fällt ihnen leichter, ihre Gegner zu besiegen, während sie einen der über 30 Headbanger-Songs des Spiels hören.

Marvel’s Guardians of the Galaxy erscheint am 26. Oktober 2021 auf den Konsolen PlayStation 5, PlayStation 4, Xbox Series X|S, Xbox One, für PC und GeForce NOW. Marvel’s Guardians of the Galaxy: Cloud-Version für Nintendo Switch erscheint ebenfalls am 26. Oktober.

Wer Marvel’s Guardians of the Galaxy digital oder physisch vorbestellt, schaltet das Outfit-Pack “Retro-Wächter” vorab frei. Die limitierte physische Cosmic Deluxe Edition ist exklusiv bei Mediamarkt und Saturn erhältlich. Vorbesteller bei Amazon erhalten ein exklusives Steelbook1 zur Standard Edition.

1Nur solange der Vorrat reicht.

Webentwickler, Technik-Nerd und Gamer aus Leidenschaft seit meiner Kindheit, mit einem Faible für die komplette "The Legend of Zelda"- und "Halo"-Reihe. Dazu fast keine Konsolengeneration ausgelassen und auch sehr interessiert an Indie-Games.

Schreibe einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentar absenden