NieR Replicant: Kultklassiker für PlayStation 4, Xbox One und PC in Entwicklung

Von Dominik Probst am 30. März 2020

Square Enix gab heute bekannt, dass der Kultklassiker der Action-RPGs, NieR Replicant, als NieR Replicant ver.1.22474487139… für PlayStation 4, Xbox One und PC (STEAM) neu aufgelegt wird.

Zum ersten Mal seit der Veröffentlichung des Originals 2010 in Japan lädt NieR Replicant ver.1.22474487139… die Spieler in eine düstere, apokalyptische Welt ein, in der sie einen Jungen auf seiner spannenden Mission begleiten, ein Heilmittel für die tödliche Krankheit seiner Schwester zu finden – eine Mission, die sie alles in Frage stellen lässt. NieR Replicant ver.1.22474487139… wurde in Zusammenarbeit mit Toylogic entwickelt und glänzt mit einer Starbesetzung, darunter der gefeierte Director YOKO TARO (DRAKENGARD, NieR:Automata), Komponist Keiichi Okabe (TEKKENDRAKENGARDNieR:Automata) und Produzent Yosuke Saito (DRAGON QUEST X, NieR:Automata).

Die Veröffentlichung von NieR Replicant ver.1.22474487139… gibt jenen, denen das Spiel neu ist, die Möglichkeit, den Ursprung der NieR-Reihe zu erleben, nachdem sich das von der Kritik gefeierte NieR:Automata nach seiner Erscheinung 2017 weltweit in digitaler wie physischer Version über 4,5 Millionen Mal verkauft hat.

Für Xbox-Spieler, die den epischen Krieg zwischen den Maschinenwesen und Androiden noch nicht erlebt haben, hat Square Enix ebenfalls angekündigt, dass NieR:Automata ab dem 2. April 2020 im Xbox Game Pass verfügbar sein wird.

NieR Replicant ver.1.22474487139… wird für PlayStation 4, Xbox One und PC (STEAM) entwickelt, weitere Informationen sind zudem auf den offiziellen Kanälen der NieR-Reihe zu finden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Webentwickler, Technik-Nerd und Gamer aus Leidenschaft seit meiner Kindheit, mit einem Faible für die komplette "The Legend of Zelda"- und "Halo"-Reihe. Dazu fast keine Konsolengeneration ausgelassen und auch sehr interessiert an Indie-Games.

Schreibe einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentar absenden