Nordic Game 2020: NG20+ findet diesen November vor Ort in Malmö statt

Von Dominik Probst am 22. Oktober 2020

Vergangenen Mai feierte die Nordic Game das erfolgreiche Debüt der Online-Konferenz NG20 mit via Stream zugänglichen Reden sowie optionalen Remote-Business-Meetings. Nächsten Monat ist die Nordic Game bereit, unter strengsten Gesundheits- und Sicherheitsvorkehrungen ihre Tore für ein physisches Event zu öffnen. Vom 25. bis 27. November findet im Slagthuset in Malmö, Schweden die NG20+ statt. Eine streng begrenzte Anzahl an NG20+-Passbesitzern können dort risikofrei Networken, Reden anhören und endlich wieder ein Event vor Ort genießen.

NG20+ bietet zudem einen Livestream, einen Discord-Channel, ein unbegrenztes MeetToMatch-Programm – das auch im November bei der NG20+ erneut im Mittelpunkt des Nordic Game-Erlebnisses stehen wird – und den Ruf des Events als eines der globalen Hotspots der Spieleindustrie untermauert. Außerdem gibt der Publisher-Markt im fünften Jahr in Folge Entwicklern die Möglichkeit, ihre Projekte in persönlichen Meetings mit einer Reihe von führenden Spielepublishern wie Whisper Games, HandyGames, Aerosoft und Marvellous vorzustellen.

Tickets stehen weiterhin hier zur Verfügung.

Unter den Sprechern ist dieses Jahr Joe Walsh, Lead Designer von Mediatonics Fall Guys, der über den riesigen Erfolg des Battle Royale-Game-Show-Titels, dessen zweite Saison und weitere Themen spricht. Deck 13-Mitgründer Jan Klose bezieht sich in seiner Rede auf die Entwicklung und Zukunft des The Surge-Franchise mit Einblick in die Führung seines Unternehmens, speziell in den aktuellen Zeiten. Niels Uiterwijk, Technical Lead bei Paradox Interactive, arbeitet seit 2008 in der Spieleindustrie und liefert ein aufschlussreiches Post Mortem zu Imperator: Rome.

Außerdem freut sich die Nordic Game darauf, Victoria Tran, Communications Director von KitFox Games, auf der Hauptbühne willkommen zu heißen. Sie ist verantwortlich für Hit-Titel wie Boyfriend Dungeon, Mondo Museum und Dwarf Fortress. Victoria teilt mit dem Publikum ihre Erfahrung im budgetlosen Games-Marketing. Daniel Loane, der schwedische Senior Systems Designer bei King.com, liefert eine Rede über den unbestreitbaren Erfolg des Unternehmens mit Hit-Titeln wie Candy Crush und was sie zu einem der führenden Unternehmen im Bereich Mobile Entertainment macht.

Zusätzlich zum fantastischen Line-Up gesellt sich Kate Edwards, Executive Director des Global Game Jams, die mit einer neuen Rede über kulturelle Wirkung auf der NG20+ ihre Premiere feiern. Bryan Heemskerk von Massive Damage und ehemaliger Lead Artist des preisgekrönten Roguelite-Strategie-RPGs Star Renegades, geht auf den besondere Pixel-Art Style des Spiels ein.

Als einer der beiden zusätzlichen Höhepunkte für Liebhaber der Storys hinter atemberaubenden Indie-Perlen, wird Sam Barlow, Autor und Designer des preisgekrönten Her Story, einen Vortrag über das innovative Konzept und den einzigartigen Stil des Spiels halten und darüber sprechen, warum es perfekt geeignet war, „ihre Geschichte“ zu erzählen. Als Zweites spricht Patrick Jarnfeldt, Lead Designer bei Lovable Hat Cult, dem Studio hinter dem beliebten Journey of the Broken Circle, über den einzigartigen Design-Ansatz des Studios für ihre Spiele und ihrer speziellen Beziehung zu Kunst und Musik.

Außerdem sind (fast) alle Talks der NG20 vom vergangenen Mai im Livestream-Archiv der NG20+ verfügbar – außer der von Ste Curran. Er liefert einen brandneuen, extra spannenden Monolog und präsentiert ihn wie immer zum ersten Mal auf der Nordic Game.

Webentwickler, Technik-Nerd und Gamer aus Leidenschaft seit meiner Kindheit, mit einem Faible für die komplette "The Legend of Zelda"- und "Halo"-Reihe. Dazu fast keine Konsolengeneration ausgelassen und auch sehr interessiert an Indie-Games.

Schreibe einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentar absenden