Outlier Games kündigt erstes Early-Access-Update für das Raumschiff-Roguelike This Means Warp an

Von Dominik Probst am 2. Mai 2022

Outlier Games hat heute die Veröffentlichung des ersten Early-Access-Updates für das Multiplayer-Raumschiff-Management-Roguelike bekannt gegeben: This Means Warp. Das Update führt neue Spielmodi, erweiterte Schwierigkeitseinstellungen sowie neue Feinde und Missionen ein, auf die die Spieler:innen auf ihrem Wettlauf durch die Galaxie treffen.

update1 mission 9900000000079e3c

This Means Warp kombiniert die besten Elemente von Multiplayer-Action mit taktischem Roguelike-Gameplay. Die Spieler:innen (und bis zu drei Freunde) begeben sich auf eine gefährliche Reise durch die Galaxie und nehmen an hektischen Echtzeit-Raumschlachten und strategischen Herausforderungen vor- und nach den Kämpfen teil, um in einem unerbittlichen Universum besser zu überleben.

Das erste Update konzentriert sich darauf, den Wiederspielwert von This Means Warp mit neuen Szenarien zu erhöhen, die du freischalten kannst – kuratierte Erlebnisse, die das Gameplay mit unterschiedlichen Regeln für jeden neuen Durchlauf verändern. Mit jedem abgeschlossenen Szenario wird das nächste freigeschaltet, bis hin zum “Benutzerdefinierten Modus”, in dem die Spieler:innen die Variablen selbst bearbeiten und ihre eigenen Herausforderungen erstellen können.

update1 scenarios 9900000000079e3c

Spieler:innen, die das Spiel einmal auf dem Schwierigkeitsgrad “Schwer” durchgespielt haben, können den Schwierigkeitsgrad “Albtraum” freischalten. Es ist der erste Modus in einer Reihe von Albtraum-Modi, die so lange gespielt werden können, bis sie nicht mehr zu besiegen sind, mit immer stärkeren Gegnern und schwieriger werdendem Gameplay. Nichts für schwache Nerven! Mit dem Update werden auch kleinere Verbesserungen eingeführt, wie die Crew-Erfahrung, die es den Crew-Mitgliedern ermöglicht, ihre Werte während eines Laufs zu erhöhen, sowie eine Reihe neuer Gegner und Missionstypen, die für Abwechslung sorgen.

update1 crew1 9904510a2804513c

Paul Froggatt, Technischer Direktor und Mitbegründer von Outlier Games, sagte: “Wir sind überwältigt von der positiven Resonanz auf This Means Warp seit dem Early-Access-Start im letzten Monat. Wir sehen dieses erste Update als eine Möglichkeit, das Versprechen des Spiels an unsere wachsende Community einzulösen, indem wir mehr Abwechslung und mehr Möglichkeiten bieten, das Spiel zu spielen, während wir weiter an der langfristigen Roadmap arbeiten. Wir können es kaum erwarten, ihnen zu zeigen, woran wir gearbeitet haben, und unser Engagement unter Beweis zu stellen, This Means Warp zu einem echten Community-gesteuerten Spiel zu machen, bei dem die Spielerinnen und Spieler bei jedem Schritt in die Entwicklung des Spiels einbezogen werden.”

This Means Warp ist im Early Access via Steam erhältlich und kostet 16,79€.

Webentwickler, Technik-Nerd und Gamer aus Leidenschaft seit der Kindheit, mit einem Faible für die komplette The Legend of Zelda- und Halo-Reihe. Dazu fast keine Konsolengeneration ausgelassen und auch sehr interessiert an Indie-Games.

Schreibe einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentar absenden