Review

Super Mario 3D All-Stars  – Geldmache oder gelungener port?

Von Marvin Kolb am 19. Oktober 2020
Publisher: Nintendo
Release: 18. September 2020
Genre: Jump 'n' Run
Entwickler: Nintendo
Verfügbar für: Switch
USK Altersfreigabe: 6

Super Mario feiert Geburtstag und Nintendo Switch Besitzer feiern mit. Natürlich nur, wenn sie gewillt sind, drei alte Titel zusammen zum Vollpreis zu kaufen.

4 Sm3das Sm64 Scrn 012

technische umsetzung

Aber zu den Fakten: Super Mario 64 ist im gewohnten 4:3 Format spielbar. Super Mario Sunshine und Super Mario Galaxy werden in 16:9 über den Bildschirm flimmern. Bedenkt man, dass hierbei die Portierung nur mittelmäßig gelungen ist, fragt man sich, warum ein Unternehmen wie Nintendo es nicht schafft die Spiele zeitgemäß zu präsentieren. Dass für das 16:9 Format ein Ausschnitt des Original-Bildes weichen musste, ist ärgerlich, vor allem, wenn man bedenkt, dass das Spiel einem die Option nimmt, zwei der Titel im ursprünglichen 4:3 Format zu spielen.

Es kommt dem Spieler zu jeder Zeit so vor, als hätte Nintendo nur die nötigsten Schritte unternommen, um die Spielekollektion zu verkaufen. Einfach nur schnell die Auflösung und die Texturen hochzuschrauben reicht eben nicht, um ein Spiel wirklich befriedigend in die Neuzeit zu portieren. Als langjähriger Fan fühlt man sich hier schlicht und einfach vor den Kopf gestoßen.

3 Sm3das Sm64 Scrn 009

und was sagt das spielgefühl?

Hat man dann schweren Herzens den hohen Preis bezahlt und die Collection trotz offensichtlicher Mängel gekauft, wird man sich aber über etliche Stunden Spielspaß und pure Nostalgie freuen dürfen.

Dass Super Mario 64 auch nach 23 Jahren ein starkes Spiel ist, zeugt von Nintendos Programmierfähigkeiten. Das Jump’n’Run endlich im Handheld Modus zu spielen, ist ein lange gehegter und nun wahr gewordener Traum. Die Zeitreise ist gelungen und der Spieler versinkt in Sekundenschnelle in einer der kreativsten und schönsten Welten der N64-Ära. Die störende und nur teilweise justierbare Kamera ist ein übernommenes Relikt aus der Originalversion, auf die man 2020 gut und gerne hätte verzichten können. Aber erfahrene Mario-Spieler werden dies wohlwollend in Kauf nehmen, bietet Mario 64 doch auch nach über zwei Jahrzehnten noch immer Stunden über Stunden Spielspaß. Auf der Suche nach 120 Sternen in abwechslungsreichen und bunten Leveln verfliegt die Zeit und man findet sich wieder in die eigene Kindheit zurückversetzt, als man noch voller Neugier die liebevoll gestaltete Welt erkundete.

Super Mario Sunshine merzt da schon einige spielerische Schwächen des N64-Vorgängers aus und ist die konsequente Weiterentwicklung des in Mario 64 etablierten Konzeptes. Spielerisch gibt es hier auch nur die für die Zeit typische hakelige Kamera zu bemängeln. Wer das Spiel für den Gamecube sein Eigen nennen durfte, wird hier ebenfalls sehr viele nostalgische Erinnerungen auskramen dürfen. Storytechnisch gilt es eine neu entdeckte Insel vom Schmutz eines Schurken in Mariogestalt zu reinigen. Als dieser Schurke dann auch noch Prinzessin Peach entführt ist Marios altbekannte Handlungsmotivation ein weiteres Mal vorhanden: alles tun, um die Prinzessin zu befreien. Das Spiel führt dabei ebenfalls durch eine Vielzahl interessanter, durchdachter und zum Erkunden einladender Level. In diesen gilt es wieder, Sterne beziehungsweise Insignien der Sonne, wie hier die Äquivalente zu den Sternen heißen, zu sammeln gilt. Erweitert wird das Gameplay um ein elementares Puzzleteilchen: das Jetpack, mit dem Mario nun schweben, sprinten und seine Umgebung reinigen kann.

2 Sm3das Sm64 Scrn 007

Super Mario Galaxy verfrachtet die Reise des Klempners dann auf eine neue Ebene: es gilt nun, eine ganze Galaxie zu erkunden, in deren Zentrum Bowser nicht nur Peach, sondern auch ihr gesamtes Schloss gefangen hält. Mit typischem Mario-Humor muss man dann durch die kreativ gestalteten Level hüpfen und nach bekanntem Spielprinzip die Rätsel lösen. Diese führen wiederum zum Erhalt der Powersterne, die Mario so dringend benötigt, um ins Zentrum der Galaxie vorzudringen. Abwechslung bieten hier die vielen kleinen Planeten, die auf der Reise durch Super Mario Galaxy besucht werden und die zahlreichen neuen PowerUps, die das Spielprinzip auf spannende Weise erweitern. So kann Mario neben vielen anderen Gestalten auch zur Sprungfeder oder zur Biene werden, um kleine Rätsel zu lösen. Grafisch gibt es hier einen riesigen Sprung zu Super Mario Sunshine. Mit der damaligen Rechenleistung der Wii hat Nintendo ein kleines grafisches Meisterwerk gezaubert, das auch heute noch zum Staunen einlädt. Steuerungstechnisch steht das Spiel dem aktuellen Super Mario Odyssee in nichts nach.

10 Sm3das Sms Scrn 017

nostalgie pur

Super Mario 3D All-Stars bietet nichts Geringeres als drei Meilensteine der jeweiligen Konsolengeneration. Trotz einiger Mängel und des überteuerten Preises lohnt sich die Spielesammlung sehr. Als nettes Gimmick bekommt der Käufer dann die drei Soundtracks der Spiele obendrauf. Vor allem die, erstmals von einem ganzen Orchester eingespielten, Tracks aus Super Mario Galaxy sind wirklich beeindruckend.

Hätte sich Nintendo die Arbeit gemacht, an Grafik und Steuerung der ersten beiden Spiele der Collection die nötigen Anpassungen vorzunehmen, wäre auch der Preis gerechtfertigt. So muss nun jeder selbst entscheiden, ob ihm die Zeitreise den Vollpreis wert ist, oder nicht. Wer eines oder mehrere Spiele der Collection noch nicht kennt, der wird hier den Anreiz finden, dies endlich nachzuholen, denn auch trotz einiger in die Jahre gekommener Gameplay-Elemente sind alle drei Spiele wahre Klassiker und noch immer für sehr viele spaßige Spielstunden gut.

9 Sm3das Sms Scrn 012

Fanservice oder abzocke?

Schon vor dem ersten Zocken der Mario 3D All-Stars Collection stoßen zwei Dinge sauer auf: zum einen kosten die drei enthaltenen Spiele zusammengenommen 60 Euro, was wirklich ein stolzer Preis ist, zum anderen ist die Verfügbarkeit des Spiels zeitlich begrenzt. Bis zum 31. März 2021 wird es die Collection im Nintendo E-Shop geben. Warum Nintendo sich zu dieser künstlichen Verknappung der Verfügbarkeit des Spiels entschlossen hat, ist vielen Fans komplett schleierhaft.

So hat man schon im Vornherein das Gefühl, Nintendo wolle mit dem lauwarmen Aufguss dreier alter Spiele schnelles Geld machen. Dabei wähnt sich der Konzern in dem Wissen, dass die drei enthaltenen Spiele allesamt auf eine große Fanbase setzen können und somit sicheren Absatz garantieren.

Einen weiteren faden Beigeschmack erhält die Mario 3D All-Stars Collection durch das Fehlen des zweiten Super Mario Galaxy Teiles. Sehr schade, denn das Spiel hätte die Sammlung komplettiert und einige Fans bereitwilliger den hohen Preis zahlen lassen.

8 Sm3das Sms Scrn 011

FAZIT

Nintendo verpasst die Chance, eine wirklich perfekte Collection auf die Beine zu stellen. Zwar sind die drei großartigen Spiele auch 2020 noch Kaufgrund genug, doch bleibt der fade Beigeschmack der recht herzlosen Portierung auf die Switch. Anpassungen an Grafik und Gameplay sowie die Möglichkeit, alle drei Titel im 4:3 Format zu spielen, wären das Minimum an Verbesserungen gewesen. Warum man auf Super Mario Galaxy 2 verzichten muss, ist wohl das größte Rätsel, das die Super Mario 3D All-Stars Collection aufwirft.

Wer sich mit den Schnitzern, die sich Nintendo hier leistete, abfinden kann, der bekommt drei der schönsten 3D-Plattformer aller Zeiten geliefert und wird sich auch Jahrzehnte nach deren Erscheinen noch gut damit beschäftigt wissen, durch quietschbunte Level zu springen, um einen Stern nach dem anderen zu sammeln.

Pro:
  • Drei wirkliche Klassiker mit unzähligen Stunden Spielspaß
  • Soundtracks der Spiele enthalten
  • Sehr hoher Nostalgiefaktor
Contra:
  • Schlechte Konvertierung auf das 16:9 Format
  • Super Mario Galaxy 2 fehlt
  • Viel zu hoher Preis
Gameplay
4 von 5 Buddies
Grafik
3 von 5 Buddies
Sound
4 von 5 Buddies
Atmosphäre
5 von 5 Buddies
Nostalgiegefühl
5 von 5 Buddies

Spiel getestet auf: Switch

Unsere Wertung:

8.0 / 10
Leidenschaftlicher Zocker, der irgendwo zwischen Shootern, Plattformern, Action-Adventures und arcadigen Sportspielen zuhause ist. Zu den Lieblingsreihen gehören Resident Evil, The Last Of Us, Call Of Duty und GTA.

Schreibe einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentar absenden