RiMS Racing Demo für limitierten Zeitraum verfügbar

Von Dominik Probst am 26. Oktober 2021

NACON und RaceWard Studio bieten Zweirad-Enthusiasten die Möglichkeit RiMS Racing, die neue Motorrad-Simulation, die Fahren und Fahrzeugmechanik miteinander kombiniert, auf PlayStation 4, PlayStation 5, Xbox One, Xbox Series X|S und PC kostenlos zu entdecken. Alle, die neugierig sind, können ihre Fahrkünste auf PC (Steam) ohne Zeitlimit testen. Der Konsolenzugang bietet drei Stunden Zeit zum Entdecken.

RiMS Racing steht zu den folgenden Zeiten kostenlos zur Verfügung:

  • Auf PC: 25. Oktober, 19:00 Uhr bis 27. Oktober, 19:00 Uhr, ohne zeitliche Begrenzung
  • Auf PlayStation 4, PlayStation 5, Xbox One und Xbox Series X|S: 29. Oktober, 19:00 Uhr bis 1. November, 19:00 Uhr, mit einer maximalen Spieldauer von drei Stunden

Zudem wird der The Bloody Beetroots-DLC für alle Plattformen vom 29. bis 31. Oktober ab 19:00 Uhr verfügbar sein. Auf Steam bleibt der DLC bis 1. November, 19:00 Uhr kostenlos spielbar. Dieser DLC erscheint zeitgleich mit der offiziellen Veröffentlichung der „RiMS Racing Soundtrack“-EP der Bloody Beetroots, die auf allen Plattformen erhältlich ist. Es bietet das einzigartige Design der Ducati Panigale V4 R samt vollständiger Fahrerkleidung in Zusammenarbeit mit Dainese und AGV, in den von The Bloody Beetroots gewählten Farben.

Die folgenden Tracks sind auf der EP „RiMS Racing Soundtrack“ der The Bloody Beetroots enthalten:

  • Bully
  • Ready Player One
  • Bleeding
  • Blow
  • Easy
  • Ezekiel

Mehr zu The Bloody Beetroots gibt es auf Facebook, Instragram, Twitter, YouTube und der offiziellen Webseite.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Webentwickler, Technik-Nerd und Gamer aus Leidenschaft seit meiner Kindheit, mit einem Faible für die komplette "The Legend of Zelda"- und "Halo"-Reihe. Dazu fast keine Konsolengeneration ausgelassen und auch sehr interessiert an Indie-Games.

Schreibe einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentar absenden