The Game Awards 2021 präsentieren Have a Nice Death von Perfect World Entertainment und Magic Design Studios

Von Dominik Probst am 10. Dezember 2021

Perfect World Entertainment und Magic Design Studios kündigen Have a Nice Death an, ein handgezeichnetes 2D-Action-Roguelite, in dem das Büroleben in der Unterwelt erkundet wird. In diesem finsteren Abenteuer übernehmen Spieler die Rolle des Todes, dem überarbeiteten CEO des Megaunternehmens, das Seelen bearbeitet – Death, Incorporated. Das Spiel wird derzeit von Magic Design Studios entwickelt, einem aufsteigenden Indie Game Studio in Montpellier, Frankreich, mit Sébastien Bénard (Lead Developer von Dead Cells) als Berater. In der Nacht konnten viele bei The Game Awards einen exklusiven ersten Blick auf das Roguelite durch den Ankündigungstrailer erhalten. Have a Nice Death wird als Early Access auf Steam und der neuen Steam-Deck-Konsole im März 2022 erscheinen. Zusätzliche Plattformen werden zu einem späteren Zeitpunkt enthüllt.

„Wenn der Tod die gleichen Tagesabläufe wie wir hätte, wie würde er/sie das erleben? Das ist die Frage hinter Have a Nice Death“, sagt Nicolas Léger, Creative Director und Animation Director bei Magic Design Studios und Gewinner der Annie Awards für ‚Best Character Animation‘. „Das Spiel kombiniert unsere Leidenschaft für 2D-Animation, schnellen und wilden Kämpfen und überzeugenden Grafikeffekten mit einem makabren Universum, das durch schwarzen, aber parodierenden Humor zum Leben erweckt wird. Das Endspiel ist die Sicht unseres Teams auf die aktuelle Firmenwelt und ein spannender Blick auf das Leben des Todes, wenn er einer von uns wäre. Wir glauben, Spieler können es gar nicht erwarten, das Spiel auszuprobieren.“

„Ich war von den bezaubernden Konzepten hinter Have a Nice Death total gefesselt und freue mich, ein Berater für das Spiel zu sein“, sagte Sébastien Bénard, der Lead Developer hinter Dead Cells und Gründer von Deepnight Games. „Das Team von Magic Design Studios hat wirklich alles, um diese Abenteuer zu verwirklichen. Die Basis des Spiels mit dem Tod als CEO der Unterwelt, gepaart mit dem süßen handgezeichneten Kunststil und einem tollen Spielablauf stellt sicher, dass es eines der nächsten großen Roguelites wird.“

Have a Nice Death ist ein handgezeichnetes 2D-Action-Roguelite, in dem Spieler die Rolle des Todes übernehmen, Gründer und CEO von Death, Incorporated, eine massive Unterweltorganisation, die für die Bearbeitung von Seelen im Jenseits verantwortlich ist. Als furchtloser Firmenleiter werden sie die schaurigen, aber charmanten bürokratischen Abteilungen des Firmenhauptsitzes erkunden, um die abtrünnigen Mitarbeiter zu fassen und zu rehabilitieren, die den Firmenvorsatz ignorieren und viel zu viele Seelen von der Erde geschnappt haben. Die Abteilungschefs, auch bekannt als Plagegeister und ihre Lakaien unter Kontrolle zu bekommen, ist allerdings eine schwierige Aufgabe, die mehrere Anläufe benötigen wird. Zum Glück haben Spieler ein Arsenal an Waffen, Zaubern und Spezialfähigkeiten, um die Arbeit zu erledigen.

Übersicht der Features von Have a Nice Death:

  • Willkommen bei Death, Incorporated: Spieler können die schaurigen, aber charmanten bürokratischen Abteilungen von Death Inc., entdecken und erkunden. Hier treffen sie auf verschiedene unvergessliche Charaktere, wie den freundlichen Assistenten „Pump Quinn” der immer für den neuesten Bürotratsch zu haben ist.
  • Ernten, was man säht:  Fähigkeiten (und die Sense) müssen in schnellen Hack’n’Slash-Kämpfen geschärft werden. Über 30 einzigartige Waffen und Zaubersprüche, die zu finden sind und für verheerende Kombinationen verbessert werden können, sollen genutzt werden.
  • Der Tod schläft nie: Da der Tod nicht sterben kann, sammeln Spieler Erfahrung und Beute, um die zahlreichen Lakaien und Bosse in jeder Abteilung von Death Incorporated zu überwinden – immer wieder. Eine Leistungsbewertung nach jedem Lauf garantiert die Freischaltung interessanter Gegenstände und Verbesserungen, die auf der Reise helfen werden.
  • Wenn das Leben einem Flüche gibt: Mehr Macht zu erhalten, ist eine umstrittene Entscheidung in der Firmenkultur von Death, Incorporated. Fluch-Verbesserungen könnten dazu führen, dass der Arbeitsinspektor Lakaien verstärkte Kräfte gewährt oder noch schlimmer, die Kosten von Kaffee und anderen wichtigen Gegenständen für die Arbeit erhöht.

Mehr Details über das Spiel gibt es hier: www.haveanicedeath.com.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Webentwickler, Technik-Nerd und Gamer aus Leidenschaft seit meiner Kindheit, mit einem Faible für die komplette "The Legend of Zelda"- und "Halo"-Reihe. Dazu fast keine Konsolengeneration ausgelassen und auch sehr interessiert an Indie-Games.

Schreibe einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentar absenden