Virtuelle Vergangenheitsbewältigung – Svoboda 1945: Liberation ist jetzt auf Deutsch erhältlich

Von Dominik Probst am 21. Oktober 2021

Das Spiel wurde vom Prager Studio Charles Games in Zusammenarbeit mit Historikern entwickelt und ist eine einzigartige Kombination aus Adventuregame, interaktiven Interviews mit echten Schauspielern und den Erinnerungen von Menschen, die das Chaos nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs selbst erlebt haben. Svoboda 1945: Liberation hat bereits eine Reihe internationaler Anerkennungen erhalten, darunter den Hauptpreis in der Kategorie „Social Impact“ beim BIG Festival in Brasilien.

Im Spiel kommen die Spieler in das kleine Dorf Svoboda im tschechisch-deutschen Grenzgebiet, um einen seit langer Zeit bestehenden Streit zu schlichten. Doch schon bald entdecken sie, dass die Wurzeln dieses scheinbar trivialen Falles bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs und der turbulenten Zeit zwischen der Nazi-Besatzung und der Machtübernahme durch den Kommunismus zurückreichen. Während der Ermittlungen entdecken sie ein Foto ihres Großvaters. Was hat er hier gemacht? War er in die Gewalttaten der Nachkriegszeit verwickelt? Es liegt an ihnen, seine Geschichte zu rekonstruieren.

Svoboda 1945: Liberation zeigt einzigartige Geschichten aus einer bedeutsamen Epoche der tschechischen und deutschen Geschichte. Wir wollen eine einzigartige Perspektive auf Geschehnisse bieten, die in der Gesellschaft immer noch präsent sind. Wir sagen den Spielerinnen und Spielern nicht, was sie denken sollen, aber wir bieten verschiedene Sichtweisen an”, sagt der Lead-Designer des Spiels, Vít Šisler.

In Svoboda1945: Liberation interviewen Spieler diejenigen, die die Schrecken des Krieges aus erster Hand erlebt haben, in ausführlichen Dialogen, in denen jede Entscheidung eine Rolle spielt. Wie nähert man sich jemandem, der einen Freund auf dem Schlachtfeld verloren hat? Oder einer Frau, die als Kind vertrieben wurde und nun zum ersten Mal an den Ort zurückkehrt, an dem sie aufgewachsen ist?

Svoboda 1945: Liberation ist für uns auch eine Möglichkeit, unserer gemeinsamen tschechisch-deutschen Geschichte zu gedenken. Die Spieler werden im Spiel eine völlig einzigartige Art und Weise erleben, komplexe historische Ereignisse zu erforschen“, erklärt Studioleiter Lukáš Kolek. „Die Machtübernahme durch den Kommunismus, Enteignung, Zwangsumsiedlungen – wir lassen sie all das hautnah miterleben.“

Svoboda 1945: Liberation ist der Nachfolger des preisgekrönten Attentat 1942, das für seine fesselnde Darstellung des Alltags im Protektorat Böhmen und Mähren unter anderem mit dem renommierten deutschen A MAZE-Preis ausgezeichnet wurde. Attentat 1942 war 2018 eines der ersten Spiele mit NS-Symbolik, die mit Genehmigung der USK in Deutschland veröffentlicht wurden. Beide Spiele wurden in Zusammenarbeit mit Historikern der Tschechischen Akademie der Wissenschaften entwickelt.

Das Spiel ist für Mac, Windows und Linux über Steam erhältlich, während iPhone- und iPad-Besitzer es im App Store finden können. Alle Bereiche des Spiels sind lokalisiert und mit Untertiteln in Deutsch, Englisch und Tschechisch verfügbar.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Webentwickler, Technik-Nerd und Gamer aus Leidenschaft seit meiner Kindheit, mit einem Faible für die komplette "The Legend of Zelda"- und "Halo"-Reihe. Dazu fast keine Konsolengeneration ausgelassen und auch sehr interessiert an Indie-Games.

Schreibe einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentar absenden